POL-VER: Unbekannte dringen in Kellerwohnung ein + Büroräume durchsucht + Vier Pkw durch Unfall im stockenden Verkehr beschädigt + Schuppen aufgebrochen und auf Grundstück randaliert + Lkw gestohlen

Zur Vollansicht bitte auf das Bild klicken!

POL-VER: Unbekannte dringen in Kellerwohnung ein + Büroräume durchsucht + Vier Pkw durch Unfall im stockenden Verkehr beschädigt + Schuppen aufgebrochen und auf Grundstück randaliert + Lkw gestohlen

5 min

Polizeimeldungen

04.11.2019 – 15:42

Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen / Letzte Aktualisierung am 12.11.2019 / Affiliate Links * / Platzierung nach Amazonverkaufsrang / Amazon und das Amazon-Logo sind Warenzeichen von Amazon.com, Inc. oder eines seiner verbundenen Unternehmen

Polizeiinspektion Verden / Osterholz

Landkreise Verden und Osterholz (ots)

LANDKREIS VERDEN

Unbekannte dringen in Kellerwohnung ein

Verden. Unbekannte sind am vergangenen Sonnabend in eine Kellerwohnung in der Bremer Straße eingedrungen und haben Elektronikgeräte im Wert von rund 1.000 Euro gestohlen. Nach Angaben der Bewohnerin dürfte sich der Diebstahl zwischen 14 Uhr und 23.30 Uhr ereignet haben. Zeugen, die in diesem Zusammenhang verdächtige Personen oder Fahrzeuge beobachtet haben, werden gebeten, sich unter Telefon 04231/8060 bei der Polizeiinspektion Verden/Osterholz zu melden.

Büroräume durchsucht

Verden. Zwischen Samstagabend und Sonntagmorgen drangen unbekannte Täter in den Bürotrakt einer Halle in der Lindhooper Straße ein. Nachdem sich die Täter gewaltsam Zutritt zu den Räumlichkeiten verschafften, durchsuchten sie Schränke nach geeigneter Beute und flüchteten anschließend unerkannt. Das Diebesgut kann noch nicht genau beziffert werden. Der Sachschaden dürfte nach ersten Erkenntnissen dennoch im vierstelligen Bereich liegen. Mögliche Zeugen werden unter 04231/8060 um Hinweise auf verdächtige Umstände oder Personen gebeten.

Vier Pkw durch Unfall im stockenden Verkehr beschädigt

Verden. In der Bremer Straße in Fahrtrichtung Dauelsen kam es am späten Sonntagnachmittag zu einem Verkehrsunfall, in den gleich vier Pkw verwickelt waren. Ein 23-jähriger Fahrer eines Audi fuhr nach ersten Erkenntnissen im stockenden Verkehr aus bislang unbekannter Ursache auf einen VW eines 19-Jährigen vor ihm auf. Durch den Aufprall wurden zwei weitere Fahrzeuge in der Reihe beschädigt. Der VW musste abgeschleppt werden. Ein Sachschaden kann derzeit noch nicht genau beziffert werden. Verletz wurde nach ersten Erkenntnissen glücklicherweise niemand.

LANDKREIS OSTERHOLZ

Schuppen aufgebrochen und auf Grundstück randaliert

Lilienthal. Unbekannte Täter hinterließen zwischen Freitag- und Sonntagvormittag auf einem Grundstück eines Hauses für soziale Dienste in der Hauptstraße einigen Sachschaden. Die Täter beschädigten ein Hinweisschild, einen Infokasten und den Garten selbst. Außerdem brachen sie einen Schuppen im Garten auf. Der Sachschaden beträgt mehrere hundert Euro. Ob die Täter etwas gestohlen haben, wird derzeit noch genau geprüft. Mögliche Zeugen die Hinweise auf verdächtige Umstände oder Personen in der Nähe machen können, werden gebeten, sich unter 04298/92000 mit den Beamten der Polizei Lilienthal in Verbindung zu setzen.

Kontrolle verloren

Osterholz-Scharmbeck. Am frühen Sonntagmorgen verlor ein 30-jähriger Fahrer eines BMW auf der B74 in Fahrtrichtung Hambergen in Höhe der Abfahrt zum Lebensmittelmarkt scheinbar die Kontrolle über seinen Pkw und prallte geradeaus in eine Verkehrsinsel, anstelle abzubiegen. Der BMW musste anschließend abgeschleppt werden. Bei der Unfallaufnahme stellten die Beamten fest, dass der Mann unter Alkoholeinfluss am Steuer gesessen haben dürfte. Ihm wurde daher eine Blutprobe entnommen, die nun genauen Aufschluss über den Alkoholgehalt im Blut geben soll. Verletzt hatte sich der 30.Jährige glücklicherweise nicht.

Zeugen gesucht: Lkw gestohlen

Ritterhude. Bereits zwischen Freitag, 25.10.2019, und Sonntag, 27.10.2019, stahlen unbekannte Täter einen blauen LKW aus der Straße “Heidkamp” und stellten ihn anschließend in Schwanewede in der “Steller Heide” ab. Die Polizei Osterholz-Scharmbeck ermittelt nun wegen schwerem Diebstahl gegen die Täter. Mögliche Zeugen, die verdächtige Umstände oder Personen in der Nähe der beiden Orte beobachtet haben, werden unter 04791/3070 um Hinweise an die Beamten gebeten.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Verden / Osterholz
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Imke Burhop
Telefon: 04231/806-104
www.polizei-verden-osterholz.de
www.twitter.com/Polizei_VER_OHZ

Original-Content von: Polizeiinspektion Verden / Osterholz, übermittelt durch news aktuell


Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/68441/4428788