Die Grünlippmuschel – eine gute Wahl nicht nur für Sportler

Zur Vollansicht bitte auf das Bild klicken!

Die Grünlippmuschel – eine gute Wahl nicht nur für Sportler

4 min

Muscheln sind schmackhaft und wenn es um die Grünlippmuschel geht, sind Muscheln auch noch gesund. Bei Problemen mit den Sehnen und dem Bindegewebe sowie bei Beschwerden in den Gelenken ist die Muschel eine gute Wahl. Viele Sportler wissen um die Fähigkeit dieser besonderen Muschel und verwenden die entsprechenden Präparate sowohl im Training als auch im aktiven Wettkampf. Die Präparate aus der Grünlippmuschel sind jedoch nicht nur für Sportler eine gute Sache, auch wer unter Schmerzen und Entzündungen leidet, findet in der Muschel ein bewährtes Heilmittel.

Die Muschel vom anderen Ende der Welt

Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen / Letzte Aktualisierung am 12.11.2019 / Affiliate Links * / Platzierung nach Amazonverkaufsrang / Amazon und das Amazon-Logo sind Warenzeichen von Amazon.com, Inc. oder eines seiner verbundenen Unternehmen

Grünlippmuscheln sind nur am anderen Ende der Welt zu finden, und zwar in Neuseeland. Dort wird sie gezüchtet und dort wissen die Ureinwohner schon seit vielen Tausend Jahren, wie gesund die Muscheln sind. Heute können die besonderen Muscheln in den wunderschönen Marlborough Sounds, einem unberührten Naturschutzgebiet wachsen, denn dort finden sie ideale Bedingungen. In den Gewässern, in denen die gesunden Muscheln wachsen, sind weder Müll noch Pestizide oder Giftstoffe zu finden. Das garantiert eine stets erstklassige Qualität, sowohl bei den weiblichen als auch bei den männlichen Tieren. Ihren Namen verdanken die Muscheln aus Neuseeland ihrem auffallend grünen Rand. Das Fleisch der weiblichen Tiere ist zudem in einem kräftigen Orange gefärbt, während das der männlichen Muscheln hell und unscheinbar ist. Wie gesund die Muscheln sind, wurde nur durch einen Zufall entdeckt.

Ein natürliches Heilmittel

Die Maori, die Ureinwohner Neuseelands, wissen schon sehr lange, wie gesund die Muschel ist. Forscher wurden jedoch erst auf diese besonderen Meeresfrüchte aufmerksam, als sich bei Untersuchungen herausstellte, dass die Maori keine Probleme mit den Gelenken haben. Selbst die alten Menschen sind noch fit, was alleine an der Ernährung und im Speziellen an der Grünlippmuschel liegt. In den 1970er und 1980er Jahren gab es zahlreiche Veröffentlichungen und Studien zu diesem Thema. So wurde das natürliche Heilmittel aus dem Meer in der ganzen Welt bekannt. Die Inhaltsstoffe der Muschel sind entzündungshemmend und können Schmerzen lindern, aber sie sind auch so etwas wie ein natürlicher Schmierstoff für die empfindlichen Gelenke. Zwar gibt es mittlerweile auch chemische Produkte, die mit ähnlichen Inhaltsstoffe arbeiten, gesünder und vor allem besser verträglich ist jedoch das Original aus dem Meer.

Die Wirkstoffe in Kapselform

Für die Herstellung der entsprechenden Präparate sind nur die Keimdrüsen der Muscheln von Interesse. Geerntet wird immer kurz vor der Geschlechtsreife der Muscheln, wenn diese zwischen 18 und 24 Monate alt sind. Die Züchter öffnen sehr vorsichtig die Schale, entfernen das Fleisch und entziehen ihm die Flüssigkeit. Anschließend wird es zermahlen und gefriergetrocknet, damit die kostbaren Inhaltsstoffe nicht verloren gehen. Im Fachhandel wird das Pulver dann in Form von Kapseln, Salben oder Tabletten angeboten.

Fazit

Rheumatische Erkrankungen, Entzündungen, Arthrose, Arthritis, Probleme mit den Sehnen und dem Bindegewebe – das alles sind Fälle für die Grünlippmuscheln. Ihre Inhaltsstoffe regen die Produktion der Gelenkschmiere an und verhindern auf diese Weise einen schmerzhaften Abrieb der Knochen. Außerdemhemmen die Wirkstoffe der Muscheln Entzündungen und lindern Schmerzen. Damit steigt auch die Lebensqualität, denn keiner möchte mit ständigen Schmerzen leben. Die Muscheln aus Neuseeland sind wichtige Helfer, um entspannter zu leben.

Bild: @ depositphotos.com / angelsimon

Ulrike Dietz

Ulrike Dietz

Ulrike Dietz ist verheiratet, Mutter von zwei Kindern und lebt im Hochsauerland. Die Journalistin und Buchautorin schreibt Artikel zu vielen verschiedenen Themen.
Ulrike Dietz