eHealth-Infrastruktur und digitale Plattformen: Lebhafte Diskussionen auf dem INSIGHT Health …

Zur Vollansicht bitte auf das Bild klicken!

eHealth-Infrastruktur und digitale Plattformen: Lebhafte Diskussionen auf dem INSIGHT Health …

4 min

Waldems-Esch (ots) –

www.nachrichten-heute.net:

Der Informationsdienstleister im Gesundheitsmarkt, INSIGHT Health, hat am 29. Oktober zahlreiche Akteure aus der Gesundheitsbranche nach Mainz eingeladen, um sich über die digitale Entwicklung im Gesundheitsmarkt auszutauschen. Für eine breit aufgestellte Diskussionsgrundlage sorgten spannende Vorträge hochkarätiger Gastreferenten.

Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen / Letzte Aktualisierung am 11.11.2019 / Affiliate Links * / Platzierung nach Amazonverkaufsrang / Amazon und das Amazon-Logo sind Warenzeichen von Amazon.com, Inc. oder eines seiner verbundenen Unternehmen

Unter dem Motto “eHealth-Infrastruktur und digitale Plattformen: Welchen Mehrwert hat der Patient und wie ändert sich die Versorgung?” erörterten knapp 100 Veranstaltungsteilnehmer im Rahmen eines interdisziplinären Forums aktuelle Themen rund um die Telematik-Infrastruktur und neue digitale Geschäftsmodelle sowie Anwendungen im Gesundheitssystem unter der Moderation von Christian Luley, INSIGHT Health. Torsten Roos, Geschäftsführer bei INSIGHT Health, erklärte in seiner Einleitung dazu: “Wir möchten heute in einer übergreifenden Runde den digitalen Status-Quo und die Ziele aufzeigen. Hierbei haben wir ein ganz natürliches Interesse: Wir sind schon seit 20 Jahren als digitaler Big-Data-Anbieter aktiv, und wir wollen unsere Partner und Kunden bei den steigenden Daten-Anforderungen durch die Digitalisierung, also die Analyse umfangreicher Daten und Umsetzung komplexer Analysen bis hin zu KI-Modellen, unterstützen.”

Nach einem anregenden Impulsvortrag von Dr. Sarah J. Becker (Institute for Digital Transformation in Healthcare) folgte der erste Themenblock zur Umsetzung der Telematik-Infrastruktur, vor allem bezüglich des e-Rezepts und der e-Patientenakte. Christian Klose (BMG), Claudia Korf (ABDA) und Susanne Dolfen (AOK Nordost) stellten sowohl die aktuelle Ausgangssituation als auch die jeweiligen Ziele, Vorgehensweisen und Zeitpläne dar. Das Thema ist für alle Marktteilnehmer sehr spannend, dies zeigte sich an der Vielzahl der Publikumsfragen in der anschließenden Diskussionsrunde.

In der zweiten Gesprächsrunde – moderiert von Fabian Kaske (Dr. Kaske) – wurden aktuelle Plattform-/Kooperationskonzepte vorgestellt. Viktor Hettich (Pro AvO), Michael Klein (PHOENIX “deine Apotheke”), Oliver Prönnecke (WAVE) und Simon Bücher (Zukunftspakt Apotheke) erläuterten die jeweiligen Konzepte, Ziele und Zeitplanungen. Im Vordergrund steht grundsätzlich die Stärkung der Apotheken vor Ort, wobei auch inhaltliche Unterschiede zwischen den Konzepten herausgearbeitet wurden. Auch hier fand eine rege Diskussion im Rahmen der folgenden Podiumsrunde statt, in der nochmals detailliert über Vorgehensweisen, aber auch Synergien zwischen den Konzepten und mit der Industrie gesprochen wurde.

Wie positioniert sich die Industrie rund um den digitalen Patienten? Das war Thema der dritten Diskussion. Alexander Almerood (Young Excellence in Healthcare), zeigte in seinem Vortrag die Chancen und Herausforderungen der Digitalisierung für die Industrie auf. Nicole Schlautmann (Pfizer) erklärte am Beispiel der seltenen Erkrankungen sehr plastisch, wie man Patienten digital involvieren und den Therapieerfolg steigern kann.

Durch die sehr guten Fachbeiträge, aber auch das große Interesse der Veranstaltungsteilnehmer und die lebhaften Diskussionen gab es von allen Seiten ein positives Feedback. “Den digitalen Wandel zu gestalten, bedeutet auch, sich fachübergreifender auszutauschen und über konkrete Ziele zu sprechen. Das haben wir heute erreicht – und wir werden mit unseren Kunden und Partnern hier am Ball bleiben”, so Torsten Roos und Christian Luley mit Ihrem abschließenden Resümee.

INSIGHT Health ist einer der führenden Informationsdienstleister im Gesundheitsmarkt mit Sitz in Waldems-Esch und Niederlassungen in Berlin, Wien und Baar. Das Unternehmen bietet aufgrund seiner umfassenden Branchenkenntnisse ein breites Portfolio datenbasierter Dienste zur Markt- und Versorgungsforschung an. Das Plus der INSIGHT Health GmbH & Co. KG liegt in der schnellen und transparenten Bereitstellung von Daten unter Beachtung der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie in der Ausarbeitung individueller Lösungen für die pharmazeutische Industrie, Krankenversicherungen, Ärzteverbände, Apothekenvereinigungen, wissenschaftliche Institute, Behörden, Politik und andere Entscheider im Gesundheitsmarkt.

Weitere Informationen: www.insight-health.de

Quellenangaben

Bildquelle:obs/Insight Health/Nadja Weber
Textquelle:Insight Health, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/59267/4430655
Newsroom:Insight Health
Pressekontakt:Christian Luley
Leiter Versorgungsanalyse & Market Access
+49 30 590083-575
CLuley@insight-health.de
Presseportal.de

Presseportal.de

Die große Online-Datenbank für Presseinformationen in Text, Bild, Audio und Video.Pressemitteilungen und Pressematerial zu sehr vielen verschiedenen Themen. Ein Service von news aktuell aus der dpa-Firmengruppe. Internetseite: www.presseportal.de
Presseportal.de