POL-HRO: Ergebnisse der heutigen Verkehrskontrollen im Rahmen der Kampagne “Fahren.Ankommen.LEBEN!”

Zur Vollansicht bitte auf das Bild klicken!

POL-HRO: Ergebnisse der heutigen Verkehrskontrollen im Rahmen der Kampagne “Fahren.Ankommen.LEBEN!”

2 min

Polizeimeldungen

05.11.2019 – 15:08

Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen / Letzte Aktualisierung am 13.11.2019 / Affiliate Links * / Platzierung nach Amazonverkaufsrang / Amazon und das Amazon-Logo sind Warenzeichen von Amazon.com, Inc. oder eines seiner verbundenen Unternehmen

Polizeipräsidium Rostock

Schwerin (ots)

Als Teil der monatlichen Kampagne “Fahren.Ankommen.LEBEN”. sind die Verkehrskontrollen im Monat November auf den Schwerpunkt “Vorfahrt und Vorrang” ausgerichtet. Die Auftaktveranstaltung der Kontrollen im Polizeipräsidium Rostock fand heute in Schwerin statt.

Im Verlauf des Vormittags haben dabei 12 Beamte der Polizeiinspektion Schwerin an zwei verschiedenen Kontrollstellen in der Landeshauptstadt Verkehrsteilnehmer kontrolliert. Festgestellt wurden insgesamt 16 Rotlichtverstöße durch 13 Pkw- und drei Radfahrer. Zusätzlich geahndet wurde das Fahren ohne Gurt (8x) und das Telefonieren während der Fahrt(1x). Verwarnt wurden zudem auch acht Fahrradfahrer, die in den frühen Morgenstunden ohne die vorgeschriebene Beleuchtung unterwegs waren.

Das Missachten von Vorfahrts- und Vorrangregelungen zählt nach wie vor zu den Hauptunfallursachen im Land. Deshalb wurden die Verkehrskontrollen durch Präventionsberater begleitet, die mit den Verkehrsteilnehmern zum Thema ins Gespräch kamen.

Die themenorientierten Verkehrskontrollen erstrecken sich über den gesamten November 2019. Dadurch sollen Verkehrsteilnehmer für ihre Verantwortung und Aufmerksamkeit im Straßenverkehr sensibilisiert werden.

Rückfragen zu den Bürozeiten:
Polizeipräsidium Rostock
Pressestelle
Yvonne Hanske
Telefon 1: 038208 888 2040
Telefon 2: 038208 888 2041
E-Mail: pressestelle-pp.rostock@polizei.mv-regierung.de
http://www.polizei.mvnet.de
https://twitter.com/polizei_pp_ros

Rückfragen außerhalb der Bürozeiten und am Wochenende:
Polizeipräsidium Rostock
Einsatzleitstelle/Polizeiführer vom Dienst
Telefon: 038208 888 2110
E-Mail: elst-pp.rostock@polmv.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Rostock, übermittelt durch news aktuell

Presseportal Blaulicht

Portal für aktuelle Presseinformationen von diversen Polizeistationen in Deutschland. Internetseite: www.presseportal.de/blaulicht/
Presseportal Blaulicht

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/108746/4430804