POL-AK NI: Einladung zur Veranstaltung:
Polizeischutz für die Demokratie – Polizei Niedersachsen stellt sich populistischen Herausforderungen

Zur Vollansicht bitte auf das Bild klicken!

POL-AK NI: Einladung zur Veranstaltung: Polizeischutz für die Demokratie – Polizei Niedersachsen stellt sich populistischen Herausforderungen

2 min

Polizeimeldungen

06.11.2019 – 07:30

Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen / Letzte Aktualisierung am 13.11.2019 / Affiliate Links * / Platzierung nach Amazonverkaufsrang / Amazon und das Amazon-Logo sind Warenzeichen von Amazon.com, Inc. oder eines seiner verbundenen Unternehmen

Polizeiakademie Niedersachsen

Nienburg (ots)

Sehr geehrte Medienvertreterinnen und Medienvertreter,

in den letzten Jahren ist der Zuspruch für Rechtspopulisten in Deutschland und Europa gestiegen. Die Bürgerinnen und Bürger nehmen eine stärkere Polarisierung innerhalb der Gesellschaft wahr. Und die Geschichte zeigt, dass ein Leben in Demokratie und Freiheit nicht selbstverständlich ist.

Deshalb lädt die Polizeiakademie Niedersachsen am 15. November 2019 zur Auftaktveranstaltung “Polizeischutz für die Demokratie” ein. Es werden rund 300 Führungskräfte und Personalratsvertreter der Polizei Niedersachsen erwartet. Das neue polizeistrategische Ziel und Bildungsprojekt: “WIR bewahren unser freiheitlich- demokratisches Selbstverständnis und stärken unsere Widerstandskraft gegen demokratiegefährdende Erscheinungen”, steht dabei im Vordergrund.

Ziel dieser Initiative ist es, die Thematik Demokratiefähigkeit und Demokratiekompetenz nicht nur im Bachelorstudium an der Polizeiakademie Niedersachsen, sondern darüber hinaus in dem gesamten Bildungssystem der Polizei Niedersachsen über die bereits bestehenden Inhalte hinaus weiter zu vertiefen, denn gerade unsere Demokratie bedarf des Schutzes und der Erhaltung durch die Polizei.

Zu diesem Anlass laden wir Sie herzlich am

Freitag, 15. November 2019, um 11:30 Uhr, in die Wandelhalle, Poststraße 2, 31542 Bad Nenndorf ein.

An diesem Tag macht die Polizei Niedersachsen gemeinsam – angefangen mit dem niedersächsischen Minister für Inneres und Sport, Boris Pistorius, und über den Kreis der Führungskräfte hinaus im engen Zusammenwirken mit den Personalvertretungen und gewerkschaftlicher Unterstützung – deutlich, wofür sie steht. Diese Veranstaltung und auch die Wahl der Örtlichkeit ist kein Zufall, sondern bewusst gewählt. So steht Bad Nenndorf doch wie kaum ein anderer Ort in unserem Land für den Erfolg demokratischer Widerstandskraft.

Aus organisatorischen Gründen bitten wir Sie, uns

telefonisch (Tel. 05021 844 -1004 oder -1024) oder per E-Mail (pressestelle@akademie.polizei.niedersachsen.de)

mitzuteilen, ob Sie an der Veranstaltung teilnehmen werden.

Rückfragen bitte an:

Polizeiakademie Niedersachsen
Pressestelle
Patricia Höft
Telefon: 05021/844-1004
E-Mail: patricia.hoeft@polizei.niedersachsen.de
http://www.pa.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiakademie Niedersachsen, übermittelt durch news aktuell


Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/104523/4431086