BPOL-TR: Bundespolizei: zwei Ingewahrsamnahmen innerhalb einer Stunde

Zur Vollansicht bitte auf das Bild klicken!

BPOL-TR: Bundespolizei: zwei Ingewahrsamnahmen innerhalb einer Stunde

5 sec

Polizeimeldungen

06.11.2019 – 13:18

Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen / Letzte Aktualisierung am 14.11.2019 / Affiliate Links * / Platzierung nach Amazonverkaufsrang / Amazon und das Amazon-Logo sind Warenzeichen von Amazon.com, Inc. oder eines seiner verbundenen Unternehmen

Bundespolizeiinspektion Trier

Koblenz (ots)

Am Dienstagabend musste die Bundespolizei am Hauptbahnhof Koblenz gleich zwei Ingewahrsamnahmen innerhalb einer Stunde aussprechen.

Eine seit dem frühen Dienstagmorgen aus einem Wohnheim in Saffig vermisste 65-jährige Dame konnte unversehrt wieder ihrem Betreuer übergeben werden.

Nur kurz darauf wurde eine 15-jährige Jugendliche kontrolliert. Sie gab unvermittelt an, aus einem Hilfezentrum aus Essen abgängig zu sein. Nach Rücksprache mit ihrem Betreuer und dem Jugendamt Koblenz wurde sie vorerst in die Obhut des Jugendamtes Koblenz übergeben.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Trier
Stefan Döhn
Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 0651 – 43678-1009
Mobil: 0175 – 9028191
E-Mail: bpoli.trier.presse@polizei.bund.de
E-Mail: stefan.doehn@polizei.bund.de
http://www.bundespolizei.de

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Trier, übermittelt durch news aktuell


Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/70138/4431759