POL-HAM: Bilanz eines Verkehrsunfall- zwei Schwerverletzte und 20000 Euro Sachschaden

Zur Vollansicht bitte auf das Bild klicken!

POL-HAM: Bilanz eines Verkehrsunfall- zwei Schwerverletzte und 20000 Euro Sachschaden

7 sec

Polizeimeldungen

06.11.2019 – 15:09

Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen / Letzte Aktualisierung am 14.11.2019 / Affiliate Links * / Platzierung nach Amazonverkaufsrang / Amazon und das Amazon-Logo sind Warenzeichen von Amazon.com, Inc. oder eines seiner verbundenen Unternehmen

Polizeipräsidium Hamm

Hamm-Pelkum (ots)

Schwer verletzt wurden bei einem Verkehrsunfall am Mittwoch, 6. November 2019 eine 25-jährige Skoda-Fahrerin und ein 35-jähriger VW-Fahrer auf der Wilhelm-Lange-Straße. Gegen 8.10 Uhr war die 25-Jährige auf der Straße Zur Grünen Aue in Richtung Lanfermannweg unterwegs. Im Kreuzungsbereich Wilhelm-Lange-Straße/ Zur Grünen Aue stieß sie mit dem VW des 35-Jährigen zusammen. Dieser war auf der Wilhelm-Lange-Straße in Richtung Weetfelder Straße unterwegs. Es entstand ein Sachschaden von rund 20000 Euro Sachschaden. Beide Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden.(jb)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Hamm
Pressestelle Polizei Hamm
Telefon: 02381 916-1006
E-Mail: pressestelle.hamm@polizei.nrw.de
https://hamm.polizei.nrw/

Original-Content von: Polizeipräsidium Hamm, übermittelt durch news aktuell

Presseportal Blaulicht

Portal für aktuelle Presseinformationen von diversen Polizeistationen in Deutschland. Internetseite: www.presseportal.de/blaulicht/
Presseportal Blaulicht

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/65844/4432338