POL-ESW: Brand in Wohnhaus; 10.000 Euro Sachschaden

Zur Vollansicht bitte auf das Bild klicken!

POL-ESW: Brand in Wohnhaus; 10.000 Euro Sachschaden

20 sec

Polizeimeldungen

07.11.2019 – 09:00

Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen / Letzte Aktualisierung am 13.11.2019 / Affiliate Links * / Platzierung nach Amazonverkaufsrang / Amazon und das Amazon-Logo sind Warenzeichen von Amazon.com, Inc. oder eines seiner verbundenen Unternehmen

Polizei Eschwege

Eschwege (ots)

Gestern Mittag wurde in der Straße “An der Bahn” in Großalmerode-Rommerode ein Wohnungsbrand gemeldet. Die alarmierten Feuerwehren aus Großalmerode und Hessisch Lichtenau stellten am Einsatzort fest, dass der Rauch aus der Wohnung eines dort wohnhaften 49-Jährigen kam. Offenbar kam es im Umfeld des Ofens im Wohnzimmer zum Brandausbruch, wodurch es zu Brandschäden im Bereich des Fußbodens und der Wohnzimmerdecke kam. Weitere Schäden entstanden in der Wohnung durch die Rauchentwicklung. Ebenfalls im Einsatz war der Schornsteinfeger sowie Mitarbeiter des Bauhofs Großalmerode. Zur Brandursache ist nach ersten Ermittlungen eine Überhitzung im Bereich des Ofens ursächlich. Personen kamen nicht zu Schaden.

Pressestelle PD Werra-Meißner, KHK Künstler

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Nordhessen
Polizeidirektion Werra-Meißner
Niederhoner Str. 44
37268 Eschwege
Pressestelle

Telefon: 05651/925-123
E-Mail: poea.werra.meissner@polizei-nordhessen.de

Original-Content von: Polizei Eschwege, übermittelt durch news aktuell

Presseportal Blaulicht

Portal für aktuelle Presseinformationen von diversen Polizeistationen in Deutschland. Internetseite: www.presseportal.de/blaulicht/
Presseportal Blaulicht

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/44151/4432837