POL-PPMZ: Räuberischer Diebstahl eines E-Scooters

Zur Vollansicht bitte auf das Bild klicken!

POL-PPMZ: Räuberischer Diebstahl eines E-Scooters

40 sec

Polizeimeldungen

07.11.2019 – 09:30

Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen / Letzte Aktualisierung am 12.11.2019 / Affiliate Links * / Platzierung nach Amazonverkaufsrang / Amazon und das Amazon-Logo sind Warenzeichen von Amazon.com, Inc. oder eines seiner verbundenen Unternehmen

Polizeipräsidium Mainz

Mainz (ots)

Mittwoch, 6.11.2019, 20.40 Uhr

Eine 48-Jährige und ein 65-Jähriger stellen ihren privaten E-Scooter vor einem Supermarkt in der Marienborner Straße ab ohne ihn anzuschließen. Beim Bezahlvorgang sehen die beiden plötzlich, wie sieben Jugendliche ihren E-Scooter entwenden. Der 65-Jährige rennt den Tätern hinterher. Dabei wird er von einem der Täter geschubst und leicht verletzt.

Personenbeschreibung:

– 7 männliche Jugendliche
– einer circa 150 cm, die anderen circa 170 cm
– eine kräftigere Person
– alle dunkel gekleidet

Beschreibung des E-Scooters:

– dunkelgrün/schwarz
– Aufschrift “SoFlow”
– Handyhalter am Lenker

Wer sachdienliche Hinweise zu dem genannten Fall geben kann, wird gebeten sich mit der Polizeiinspektion Mainz 3 unter der Rufnummer 06131/65-4310 in Verbindung zu setzen. Hinweise können auch per E-Mail unter pimainz3@polizei.rlp.de an die Polizei übermittelt werden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mainz
Pressestelle

Telefon: 06131 65-3011 / 3012 / 3013
E-Mail: ppmainz.presse@polizei.rlp.de
www.polizei.rlp.de/pp.mainz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeipräsidium Mainz, übermittelt durch news aktuell


Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/117708/4432886