POL-KS: Folgemeldung zum Unfall auf der A7: Vollsperrung aufgehoben, linker Fahrstreifen frei

Zur Vollansicht bitte auf das Bild klicken!

POL-KS: Folgemeldung zum Unfall auf der A7: Vollsperrung aufgehoben, linker Fahrstreifen frei

35 sec

Polizeimeldungen

07.11.2019 – 10:54

Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen / Letzte Aktualisierung am 14.11.2019 / Affiliate Links * / Platzierung nach Amazonverkaufsrang / Amazon und das Amazon-Logo sind Warenzeichen von Amazon.com, Inc. oder eines seiner verbundenen Unternehmen

Polizeipräsidium Nordhessen – Kassel

Kassel (ots)

(Beachten Sie auch unsere heute, um 09:29 Uhr, unter https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/44143/4432874 veröffentlichte Pressemitteilung.)

Autobahn 7 /Niestetal:

Nach dem Verkehrsunfall, der sich gegen 9 Uhr auf der A7 zwischen den Anschlussstellen Lutterberg und Kassel-Nord ereignet hat, konnte die Vollsperrung mittlerweile aufgehoben werden. Der linke Fahrstreifen in Fahrtrichtung Kassel ist wieder freigegeben. Wegen der Bergungsarbeiten sind der mittlere und rechte Fahrstreifen derzeit noch gesperrt. Der Verkehr staut sich auf einer Länge von etwa 5 km zurück. Nach bisherigen Erkenntnissen erlitten zwei Personen vermutlich leichtere Verletzungen. Sie wurden durch Rettungswagen zur Untersuchung in Krankenhäuser gebracht. Bei dem Unfall sollen drei Lkw zusammengestoßen sein. Nähere Informationen zum genauen Unfallhergang liegen derzeit noch nicht vor.

Wir berichten nach.

Ulrike Schaake Pressestelle Tel. 0561 – 910 1021

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Nordhessen
Grüner Weg 33
34117 Kassel
Pressestelle

Telefon: 0561/910 10 20 bis 23
Fax: 0561/910 10 25
E-Mail: poea.ppnh@polizei.hessen.de

Außerhalb der Regelarbeitszeit
Polizeiführer vom Dienst (PvD)
Telefon: 0561-910-0
E-Mail: ppnh@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Nordhessen – Kassel, übermittelt durch news aktuell


Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/44143/4433026