POL-MG: Gemeinsame Pressemitteilung der Polizei und Staatsanwaltschaft Mönchengladbach: Brand auf der Neusser Straße – Polizei geht von Brandstiftung aus – Mordkommission fahndet öffentlich

Zur Vollansicht bitte auf das Bild klicken!

POL-MG: Gemeinsame Pressemitteilung der Polizei und Staatsanwaltschaft Mönchengladbach: Brand auf der Neusser Straße – Polizei geht von Brandstiftung aus – Mordkommission fahndet öffentlich

2 min

Polizeimeldungen

07.11.2019 – 17:47

Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen / Letzte Aktualisierung am 14.11.2019 / Affiliate Links * / Platzierung nach Amazonverkaufsrang / Amazon und das Amazon-Logo sind Warenzeichen von Amazon.com, Inc. oder eines seiner verbundenen Unternehmen

Polizei Mönchengladbach

Mönchengladbach (ots)

Wie die Feuerwehr Mönchengladbach bereits berichtete, hat es am Dienstag, 05.11.2019, gegen 2 Uhr im Keller eines Mehrfamilienhauses auf der Neusser Straße gebrannt. Aufgrund der starken Rauchentwicklung konnten etwaig anwesende Bewohner laut Feuerwehr die Rettungswege nicht benutzen, Wohnungen waren verraucht. Während die Feuerwehrleute das Gebäude belüfteten, konnten sie ebenso alle 15 anwesenden Bewohner und einen Hund von den zur Rückseite liegenden Balkonen in Sicherheit bringen. Vier Personen wurden nach ersten Untersuchungen durch den Notarzt mit Verdacht auf eine Rauchgasvergiftung in Krankenhäuser gebracht und dort stationär aufgenommen. Das Haus war im Anschluss nicht bewohnbar.

Spezialermittler und ein Brandsachverständiger untersuchten den Brandort. Aufgrund der Ergebnisse dieser und weiterer Ermittlungen gehen Polizei und Staatsanwaltschaft Mönchengladbach von schwerer Brandstiftung aus.

Intensive Ermittlungen führten auf die Spur eines noch unbekannten tatverdächtigen Mannes. Die Mordkommission bittet nun die Öffentlichkeit um Mithilfe bei der Fahndung nach diesem Tatverdächtigen.

Die Ermittler fragen: Wer kennt den abgebildeten Mann? Wer kann Angaben zu seiner Identität und / oder seinem Aufenthaltsort machen? Zur Fahndung inklusive Lichtbildern geht es hier: https://polizei.nrw/fahndungen/unbekannte-tatverdaechtige/moenchengladbach-schwere-brandstiftung (cw)

Rückfragen von Journalisten bitte an:

Polizei Mönchengladbach
Pressestelle
Cornelia Weber
Telefon: 02161/29 10 222
Fax: 02161/29 10 229
E-Mail: pressestelle.moenchengladbach@polizei.nrw.de
https://moenchengladbach.polizei.nrw

Original-Content von: Polizei Mönchengladbach, übermittelt durch news aktuell

Presseportal Blaulicht

Portal für aktuelle Presseinformationen von diversen Polizeistationen in Deutschland. Internetseite: www.presseportal.de/blaulicht/
Presseportal Blaulicht

Letzte Artikel von Presseportal Blaulicht (Alle anzeigen)


Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/30127/4433736