FW-BN: Gasausströmung nach Baggerarbeiten

Zur Vollansicht bitte auf das Bild klicken!

FW-BN: Gasausströmung nach Baggerarbeiten

2 min

Polizeimeldungen

09.11.2019 – 13:46

Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen / Letzte Aktualisierung am 17.11.2019 / Affiliate Links * / Platzierung nach Amazonverkaufsrang / Amazon und das Amazon-Logo sind Warenzeichen von Amazon.com, Inc. oder eines seiner verbundenen Unternehmen

Feuerwehr und Rettungsdienst Bonn

Ein Dokument

  • 2019-11-09GAS2Damaschkestr..pdf
    PDF – 93 kB

Bonn (ots)

Gasausströmung nach Baggerarbeiten

Bonn – Dottendorf, Damaschkestrasse, 09.11.2019, 09:11 Uhr – In der Damaschkestrasse wurde am frühen Samstagmorgen eine Gasversorgungsleitung zu einem Wohngebäude durch Baggerarbeiten beschädigt. Aufgrund der anschließenden Gasausströmung alarmierte der Baggerfahrer selbst die Feuerwehr und stellte alle weiteren Arbeiten vorläufig ein. Beim Eintreffen am Schadensort konnten die Einsatzkräfte der Feuerwehr schon einen leichten Gasgeruch wahrnehmen. Die Bewohner des betroffenen Mehrfamilienhauses, sowie ein angrenzendes Gebäude wurden sicherheitshalber durch Kräfte der Feuerwehr evakuiert und rettungsdienstlich betreut. Anschließende Messungen durch die Feuerwehr zur Bestimmung der vorliegenden Gaskonzentration wurden mit Gaswarn- und Gasmessgeräten in den Gebäuden und im weiträumig abgesperrten Bereich der Damaschkestrasse vorgenommen. Der gleichzeitig mitalarmierte Bereitschaftsdienst der Stadtwerke Bonn, konnte im weiteren Einsatzverlauf die Versorgungsleitung absperren und somit weiteren Gasaustritt verhindern. Die Bewohner durften ihre Wohnungen wieder betreten, nachdem diese vorher quergelüftet und durch Messungen der Stadtwerke freigegeben wurden. Eine weiträumige Absperrung im Bereich der Damaschkestrasse wurde durch die Polizei vor Ort veranlasst. Personen kamen nicht zu Schaden.

Im Einsatz waren 25 Einsatzkräfte der Feuerwachen 1 und 3 der Berufsfeuerwehr, des Rettungsdienstes sowie des Führungsdienstes.

Rückfragen bitte an: Feuerwehr und Rettungsdienst Bonn Führungsdienst Daniel Eckey und Uwe Karp Telefon: 0228 717-0

Rückfragen bitte an:

Feuerwehr und Rettungsdienst Bonn
Pressestelle
Daniel Eckey und Uwe Karp
Telefon: +49 228 – 71 70
www.bonn.de/@feuerwehr-und-rettungsdienst

Original-Content von: Feuerwehr und Rettungsdienst Bonn, übermittelt durch news aktuell

Presseportal Blaulicht

Portal für aktuelle Presseinformationen von diversen Polizeistationen in Deutschland. Internetseite: www.presseportal.de/blaulicht/
Presseportal Blaulicht

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/115888/4435347