POL-BI: Teilnehmerzahlen zu den Demonstrationen in Bielefeld

Zur Vollansicht bitte auf das Bild klicken!

POL-BI: Teilnehmerzahlen zu den Demonstrationen in Bielefeld

42 sec

Polizeimeldungen

09.11.2019 – 15:05

Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen / Letzte Aktualisierung am 13.11.2019 / Affiliate Links * / Platzierung nach Amazonverkaufsrang / Amazon und das Amazon-Logo sind Warenzeichen von Amazon.com, Inc. oder eines seiner verbundenen Unternehmen

Polizei Bielefeld

Bielefeld (ots)

KP / Bielefeld-Mitte / Die ersten Meldungen zu vorläufigen Teilnehmerzahlen der schon angelaufenen Versammlungen sind eingegangen.

Bei dem Aufzug, der durch die Partei “Die Rechte NRW” angemeldet wurde, stellt die Polizei bislang eine Anzahl von circa 230 Teilnehmern fest, die sich für die Auftaktkundgebung in Nähe des Hauptbahnhofes Bielefeld versammeln.

Bei den schon gestarteten Gegenversammlungen zählte die Polizei bis 13 Uhr ungefähr 4800 Teilnehmer. Davon versammeln sich rund 2500 Teilnehmer am Siegfriedplatz. Der Fahrradcorso ist inzwischen beendet, 150 Teilnehmer konnten hier gezählt werden.

Aufgrund von kurzfristig notwendigen Aufklärungsarbeiten zum Schutz der Versammlungen im Stadtgebiet musste der Stolandertunnel vorübergehend gesperrt werden. Der Durchgang ist wieder möglich.

Rückfragen von Journalisten bitte an:
Polizeipräsidium Bielefeld
Leitungsstab/ Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Kurt-Schumacher-Straße 46
33615 Bielefeld

Sonja Rehmert (SR), Tel. 0521/545-3020
Knut Packmohr (KP), Tel. 0521/545-3232
Sarah Siedschlag (SI), Tel. 0521/545-3021
Michael Kötter (MK), Tel. 0521/545-3022
Hella Christoph (HC), Tel. 0521/545-3023
Caroline Steffen (CS), Tel. 0521/545-3195
Dirk Trümper (DT), Tel. 0521/545-3222

E-Mail: pressestelle.bielefeld@polizei.nrw.de
https://bielefeld.polizei.nrw/

Außerhalb der Bürodienstzeit: Leitstelle, Tel. 0521/545-0

Original-Content von: Polizei Bielefeld, übermittelt durch news aktuell


Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/12522/4435366