POL-TUT: (VS-Schwenningen) Vorfahrt missachtet – Unfallopfer hat keinen Führerschein

Zur Vollansicht bitte auf das Bild klicken!

POL-TUT: (VS-Schwenningen) Vorfahrt missachtet – Unfallopfer hat keinen Führerschein

41 sec

Polizeimeldungen

10.11.2019 – 12:47

Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen / Letzte Aktualisierung am 14.11.2019 / Affiliate Links * / Platzierung nach Amazonverkaufsrang / Amazon und das Amazon-Logo sind Warenzeichen von Amazon.com, Inc. oder eines seiner verbundenen Unternehmen

Polizeipräsidium Tuttlingen

VS-Schwenningen (ots)

Bei einem Vorfahrtsunfall am Samstagmittag an der Kreuzung Karlstraße/ Arndtstraße ist der Beifahrer im unfallverursachenden PKW leicht verletzt worden. Der 18-jährige Fahrer des anderen Autos hatte keinen Führerschein.

Ein 28-jähriger Mann fuhr kurz nach 12 Uhr in seinem VW Polo auf der Arndtstraße stadteinwärts. An der Kreuzung Karlstraße missachtete der die Vorfahrt eines von rechts kommenden Audis. Die beiden PKW stießen zusammen. Bei der Kollision verletzte sich der 22-jährige Beifahrer im VW Polo leicht. Bei der Unfallaufnahme stellte sich heraus, dass der 18-jährige Fahrer am Steuer des Audis gar keinen Führerschein hat. Der junge Mann hatte sich bereits vor dem Eintreffen der Polizei aus dem Staub gemacht. Gegen ihn wird wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis ermittelt. Bei dem Unfall entstand ein Sachschaden in Höhe von zirka 7000 Euro. Weder VW noch Audi waren noch fahrbereit und wurden deswegen abgeschleppt.

Rückfragen bitte an:

Thomas Kalmbach
Polizeipräsidium Tuttlingen
Telefon: 07461 941-114
E-Mail: tuttlingen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Tuttlingen, übermittelt durch news aktuell

Presseportal Blaulicht

Portal für aktuelle Presseinformationen von diversen Polizeistationen in Deutschland. Internetseite: www.presseportal.de/blaulicht/
Presseportal Blaulicht

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110978/4435798