POL-TUT: (Talheim) 45.000 Euro Schaden nach missglücktem Überholmanöver

Zur Vollansicht bitte auf das Bild klicken!

POL-TUT: (Talheim) 45.000 Euro Schaden nach missglücktem Überholmanöver

31 sec

Polizeimeldungen

10.11.2019 – 16:07

Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen / Letzte Aktualisierung am 15.11.2019 / Affiliate Links * / Platzierung nach Amazonverkaufsrang / Amazon und das Amazon-Logo sind Warenzeichen von Amazon.com, Inc. oder eines seiner verbundenen Unternehmen

Polizeipräsidium Tuttlingen

Talheim (ots)

Bei einem nochmal glimpflich zu Ende gegangenen Überholmanöver auf der B523 zwischen Eßlingen und Talheim ist am Freitagvormittag erheblicher Sachschaden entstanden. Verletzt wurde niemand.

Eine 33-jährige Autofahrerin überholte auf ihrem Weg in Richtung Schwenningen gegen 11.15 Uhr zwei Lastwagen. Beim Wiedereinscheren kam sie auf der regennassen Fahrbahn ins Schlingern. Die Frau versuchte, ihren Range Rover auf Kurs zu halten, geriet jedoch auf die Gegenfahrbahn. Dort fuhr im selben Moment ein VW Passat, mit dem sie kollidierte. Der Range Rover landete nach dem Unfall im Straßengraben. Der VW blieb auf der Bundesstraße stehen. An dem SUV entstand ein Schaden in Höhe von zirka 25.000 Euro. Den Schaden am VW Passat schätzt die Polizei auf ungefähr 20.000 Euro. Beide Fahrzeuge wurden abgeschleppt. Verletzt wurde zum Glück niemand.

Rückfragen bitte an:

Thomas Kalmbach
Polizeipräsidium Tuttlingen
Telefon: 07461 941-114
E-Mail: tuttlingen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Tuttlingen, übermittelt durch news aktuell


Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110978/4435893