Hörbuch-Tipp: “Jordsand” von Carola M. Lowitz und Susanna Mewe – Audible Original Hörspiel über …

Zur Vollansicht bitte auf das Bild klicken!

Hörbuch-Tipp: “Jordsand” von Carola M. Lowitz und Susanna Mewe – Audible Original Hörspiel über …

4 min

Berlin (ots) –

Anmoderationsvorschlag: Wer schon mal mit der Familie von der Großstadt aufs Land gezogen ist, weiß: Da wird man ganz schön misstrauisch beäugt – und dort Anschluss zu finden, ist auch nicht so einfach. Genau diese Erfahrung macht im Audible Original Hörspiel “Jordsand” auch eine Berliner Familie. Was die allerdings auf der gleichnamigen Hallig vor der Westküste Schleswig-Holsteins noch so alles erlebt, ist wirklich nix für schwache Nerven. Mario Hattwig verrät Ihnen mehr über diesen Mystery-Thriller mit garantiertem Gänsehaut-Effekt.

Sprecher: Ilsa, eine erfolgreiche Berliner Geschäftsfrau Mitte dreißig, zieht mit ihrer Familie auf die Hallig Jordsand vor der Westküste Schleswig-Holsteins, um dort in Ruhe Romane zu schreiben. Ihr verhaltensauffälliger Sohn Jan kommt damit allerdings gar nicht klar:

O-Ton 1 (Jordsand, 22 Sek): Jan saß zusammengesunken vor seinem Computer und ballerte Zombies ab. Mit seinen dreizehn Jahren war er eher schmächtig für sein Alter. “Was willst du, Mama?” “Ich weiß, wie schwierig dieser Umzug für dich sein muss.” “Hhm, du weißt einen Scheiß.” “Okay, Jan, okay. Ob du es glaubst oder nicht, mir fällt die Umstellung auch schwer.”

Sprecher: Dafür gibt’s gleich mehrere Gründe: Die Halligbewohner sind überaus misstrauisch, die Nachbarin eine übergriffige Sandkastenfreundin ihres Mannes – außerdem plagen Ilsa seit dem Selbstmord ihrer Mutter immer öfter schwere Albträume:

O-Ton 2 (Jordsand, 14 Sek): “Uah!” “Ilsa? Komm her, mein Liebling! Ich bin im Badezimmer.” “Hallo Mama, badest du?” Nein. Ich will das nicht sehen.” “Mama, kann ich reinkommen?” “Nicht schon wieder. Ich muss aufwachen. (Entsetzensschrei:) NEIN!”

Sprecher: Trost findet sie nur bei einem scheuen, siebenjährigen Mädchen, das sich bei ihr im Stall versteckt. Ilsa freundet sich mit ihr an – doch die Kleine ist angeblich schon vor einem Jahr beim Spielen am Strand ertrunken. Ilsa glaubt, den Verstand zu verlieren, rappelt sich aber wieder auf und beginnt Nachforschungen anzustellen. Dabei stößt sie auf den mysteriösen Todesfall eines weiteren jungen Mädchens von der Hallig:

O-Ton 3 (Jordsand, 23 Sek): “Du hast mich untergetaucht! Ich hab ganz viel Wasser geschluckt! Warum hast du das gemacht? Ich will nach Hause. Nein, bitte! Ich krieg keine Luft mehr. Ich kann nicht mehr…” Sprecher: Von da an ist Ilsa felsenfest davon überzeugt, dass die Mädchen ermordet wurden. Von wem, kriegt sie aber nicht raus. Als sie dann jedoch eines Tages ihren Sohn Jan zufällig beobachtet, wie er ein Pferd grausam zu Tode quält…

O-Ton 4 (Jordsand, 14 Sek): Jan umfasste den Holzstiel mit beiden Händen, bis die Axt so gut lag, dass er ihr Gewicht problemlos ausbalancieren konnte. Dann hob er sie über seine rechte Schulter und holte mit aller Kraft aus.

Sprecher: …keimt in ihr ein schrecklicher Verdacht.

Abmoderationsvorschlag: Aber ist Jan wirklich der Mörder der Mädchen? Den mysteriösen und hochspannenden Mystery-Thriller “Jordsand” gibt’s ab sofort als aufwendig produziertes Original Hörspiel mit den Stimmen von Daniela Bette, Uve Teschner, Michael-Che Koch, Patrick Mölleken und Bodo Primus nur bei Audible zum Download. Mehr Infos dazu finden Sie unter audible.de/tipp.

Quellenangaben

Bildquelle:obs/Audible GmbH/Audible Studios
Textquelle:Audible GmbH, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/56459/4436062
Newsroom:Audible GmbH
Pressekontakt:Audible GmbH
Silvia Jonas
Tel.: 030-310 191 132
Mail: silvia.jonas@audible.de
Presseportal.de

Presseportal.de

Die große Online-Datenbank für Presseinformationen in Text, Bild, Audio und Video.Pressemitteilungen und Pressematerial zu sehr vielen verschiedenen Themen. Ein Service von news aktuell aus der dpa-Firmengruppe. Internetseite: www.presseportal.de
Presseportal.de