POL-HN: Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Heilbronn vom 28.11.2019 mit Berichten aus dem Hohenlohekreis

Zur Vollansicht bitte auf das Bild klicken!

POL-HN: Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Heilbronn vom 28.11.2019 mit Berichten aus dem Hohenlohekreis

4 min

Polizeimeldungen

28.11.2019 – 14:29

Polizeipräsidium Heilbronn

Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen / Letzte Aktualisierung am 5.12.2019 / Affiliate Links * / Platzierung nach Amazonverkaufsrang / Amazon und das Amazon-Logo sind Warenzeichen von Amazon.com, Inc. oder eines seiner verbundenen Unternehmen

Heilbronn (ots)

Bretzfeld-Schwabbach: Kleine Unachtsamkeit mit drei Unfallbeteiligten

Am Mittwochnachmittag wurden drei Autofahrerinnen in einen Verkehrsunfall in Schwabbach verwickelt. Vor einer roten Ampel in der Schwabenstraße hielten die jeweiligen Fahrerinnen eines VW-Polo und eines Seat-Ibiza. Eine 30-Jährige übersah offenbar, dass die beiden Pkw vor ihr hielten und fuhr dem VW Polo hinten auf. Durch die Wucht des Aufpralls wurde dieser dann auf den Seat geschoben. Der Schaden des Unfalls beläuft sich auf insgesamt 6500 Euro. Verletzt wurde durch den Unfall keine der Beteiligten.

Öhringen: Falscher Polizeibeamter – Betrug erkannt

Den Betrug erkannte ein 80-Jährige sofort. Ein unbekannter Mann rief die Frau in Öhringen an und gab sich als Polizeibeamter aus. Mit der bekannten Masche, dass zwei Einbrecher gefasst wurden, die eine Liste mit ihrem Namen bei sich trugen, verlangte der unbekannte Anrufer, dass die Angerufene Bargeld und Wertsachen zur Abholung bereitstellen solle. Die 80-Jährige reagierte vorbildlich und gab dem Anrufer zu verstehen, dass bei ihr nichts zu holen und die Betrugsmasche bekannt sei.

Pfedelbach: Widerstand nach Pfändung

So etwas hatte eine Finanzbeamtin sicher auch noch nicht erlebt. Als sie zusammen mit ihrer Kollegin einen Pkw in Pfedelbach pfänden wollte, reagierte der Besitzer zunehmend aggressiv und rempelte die Finanzbeamtin an. Nachdem das amtliche Siegel an der Frontscheibe angebracht war, stieß der Besitzer sie weg und fuhr mit dem zu pfändenden Pkw davon. Die Ermittlungen wegen Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte wurden aufgenommen.

Öhringen: Einbruch geht schief

Unbekannte Einbrecher bissen sich am Mittwoch im Laufe des Tages an zwei robusten Türen in der Dürerstraße in Öhringen die Zähne aus. Es gelang ihnen weder über die Haus- noch über Nebeneingangstür ins Gebäude einzudringen; lediglich ein Sachschaden von etwa 500 Euro entstand an den Türen. Falls verdächtige Beobachtungen im Bereich der Dürerstraße gemacht wurden, können sich Zeugen beim Polizeirevier Öhringen, Tel.: 07941/930-0, telefonisch melden.

Gommersdorf: Zu weit links gefahren

17.000 Euro Sachschaden entstand bei einem Unfall am Mittwochmorgen in Gommersdorf. Eine 41-Jährige fuhr mit ihrem BMW von Marlach in Richtung Krautheim. Im Bereich der Einmündung der Gommersdorfer Hauptstraße geriet der Mercedes eines entgegenkommenden 39-Jährigen auf die Gegenfahrbahn und die beiden PKW streiften sich. Der seitliche Aufprall war so heftig, dass am Mercedes sogar der Airbag ausgelöste. Verletzt wurde durch den Unfall niemand.

Kupferzell: Unfall mit vier Beteiligten

Vier PKW waren an einem Unfall am Mittwochmorgen bei Kupferzell beteiligt. Als ein 26-Jähriger mit seinem Audi zwischen Hohebuch und der Einmündung zur B19 fuhr übersah er offenbar, dass sich vor der Ampel ein Stau gebildet hatte. Sein PKW prallte gegen das Heck eines VW Polo. Durch die Wucht des Aufpralls wurde dieser auf den davor stehenden Pkw geschoben, welcher daraufhin ebenfalls auf das davor stehende Fahrzeug gedrückt wurde. Die 37-Jährige Polo-Fahrerin erlitt durch die Kollision leichte Verletzungen. Der Gesamtschaden an allen vier Fahrzeugen wird auf über 12.000 Euro geschätzt.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Heilbronn
Telefon: 07131 104-10 12
E-Mail: heilbronn.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Heilbronn, übermittelt durch news aktuell


Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110971/4453375