standard

Nato-Kosten – Ein eher symbolischer Beitrag

Straubing (ots) – Es handelt sich also um einen eher symbolischen Beitrag, einen Tropfen auf den heißen Stein, und die französische Regierung, die sich an der neuen Kostenverteilung nicht beteiligt, hat mit ihrer Vermutung recht: Es geht Deutschland darum, US-Präsident Donald Trump einen Gefallen zu tun. Denn weil andere Partner mehr einzahlen, sparen die USA 120 Millionen Euro ein. Die Summe fällt zwar, wenn man den US-Verteidigungsetat von etwa 660 Milliarden Euro betrachtet, nicht ins Gewicht, doch Trump kann sich vor seinen Wählern dafür rühmen, die Alliierten zu mehr Solidarität gezwungen zu haben. Dass ihn das wirklich besänftigt, wenn es um die Lastenteilung insgesamt und das 2014 in Wales vereinbarte Zwei-Prozent-Ziel geht, ist allerdings nicht anzunehmen.

Quellenangaben

Textquelle:Straubinger Tagblatt, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/122668/4453621
Newsroom:Straubinger Tagblatt
Pressekontakt:Straubinger Tagblatt
Ressort Politik/Wirtschaft/Vermischtes
Markus Peherstorfer
Telefon: 09421-940 4441
politik@straubinger-tagblatt.de

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/pm/122668/4453621
OTS: Straubinger Tagblatt

Presseportal