Veränderungen im Vorstand der Deutsche Oppenheim

Zur Vollansicht bitte auf das Bild klicken!

Veränderungen im Vorstand der Deutsche Oppenheim

3 min

Grasbrunn, Frankfurt, Köln, Hamburg (ots) –

+++ Thomas Rüschen wechselt in den Beirat der Deutsche Oppenheim Family Office AG +++ Stefan Freytag wird Sprecher des Vorstands

Thomas Rüschen, Vorsitzender des Vorstands der Deutsche Oppenheim Family Office AG, wechselt zum 1. Januar 2020 auf eigenen Wunsch in den Beirat der Gesellschaft.

Rüschen ist seit 2014 Vorsitzender des Vorstands der Deutsche Oppenheim. Zuvor war er in verschiedenen leitenden Funktionen der Deutschen Bank tätig, darunter im Firmenkundengeschäft, in der heutigen DWS und in der Investmentbank. Er arbeitete in Frankfurt, London und Mailand. Der 58-Jährige ist seit 1990 im Konzern tätig und bleibt der Deutsche Oppenheim auch weiterhin eng verbunden. Als Mitglied des Beirats wird er sein Wissen und sein Netzwerk auch künftig einbringen, um so Mandanten zu betreuen und neue Mandanten zu gewinnen.

Stefan Freytag übernimmt als künftiger Sprecher der Deutsche Oppenheim zum 1. Januar 2020 neben seiner bisherigen Zuständigkeit die Verantwortung für den expandierenden Geschäftsbereich Mandantenbetreuung für Family-Office-Dienstleitungen. Er wird auch weiterhin für bestehende Mandanten als Ansprechpartner auf Vorstandsebene zur Verfügung stehen.

Heiner Arnoldi wird neben seinen bisherigen Aufgaben die Verantwortung für die aktive Immobilien- und Beteiligungsberatung übernehmen.

“Thomas Rüschen stellt unsere Kunden stets in den Mittelpunkt und ich bin sehr dankbar, dass wir auf sein Engagement auch weiterhin zählen dürfen”, sagt Daniel Kalczynski, Aufsichtsratsvorsitzender der Deutsche Oppenheim: “Mit Stefan Freytag, der die Gesellschaft seit 2006 als Mitglied des Vorstands sehr gut kennt, ist die Kontinuität in der Führung gesichert. Ich danke Thomas Rüschen im Namen des Aufsichtsrats, des Vorstands und der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Deutsche Oppenheim herzlich für seinen Einsatz und sein erfolgreiches Wirken und wünsche Stefan Freytag und Heiner Arnoldi viel Erfolg für die künftigen Aufgaben.”

Über Deutsche Oppenheim:

Die Deutsche Oppenheim Family Office AG mit Standorten in Grasbrunn bei München, Frankfurt, Hamburg und Köln ist ein vermögensverwaltendes Multi Family Office und als solches einer der führenden Anbieter in Europa. Das Family Office betreut komplexe Familienvermögen ganzheitlich. Die Deutsche Oppenheim gehört zum Geschäft mit Vermögenskunden (Wealth Management) der Deutschen Bank und bietet neben umfassenden Family-Office-Dienstleistungen auch individuelle Vermögensverwaltungsmandate für größere Investitionssummen an. Daneben ist sie auch Initiatorin und Anlageberaterin für drei Multi-Asset-Publikumsfonds (FOS-Fonds) der DWS Investment GmbH.

Quellenangaben

Textquelle:Deutsche Oppenheim Family Office AG, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/111632/4453781
Newsroom:Deutsche Oppenheim Family Office AG
Pressekontakt:Ralf-Dieter Brunowsky
BrunoMedia GmbH
Tel.: +49 (0) 170 4621440
Office: +49 (0) 6131 9302830
brunowsky@brunomedia.de
www.brunomedia.de

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/pm/111632/4453781
OTS: Deutsche Oppenheim Family Office AG

Presseportal.de

Presseportal.de

Die große Online-Datenbank für Presseinformationen in Text, Bild, Audio und Video.Pressemitteilungen und Pressematerial zu sehr vielen verschiedenen Themen. Ein Service von news aktuell aus der dpa-Firmengruppe. Internetseite: www.presseportal.de
Presseportal.de