POL-TUT: (Horb a.N.) Betrunkener Autofahrer flüchtet nach Unfall

Zur Vollansicht bitte auf das Bild klicken!

POL-TUT: (Horb a.N.) Betrunkener Autofahrer flüchtet nach Unfall

2 min

Polizeimeldungen

29.11.2019 – 16:43

Polizeipräsidium Tuttlingen

Horb a.N. (ots)

Ein betrunkener Autofahrer ist am Freitagmorgen nach einem Unfall in der Lerchenstraße zuerst in seinem Auto, danach zu Fuß geflüchtet. Die Polizei nahm den Verkehrssünder in der Bildechinger Steige fest.

Kurz nach 7 Uhr bog der 33-Jährige mit seinem Auto vom Auchert in die Straße “Am Spitalhof” ab. Dort fuhr er langsam, aber in Schlangenlinien, in Richtung Einmündung Lerchenstraße, wo er abbog. In der Lerchenstraße kam er nach links auf die Gegenfahrbahn. Dort stieß er gegen einen entgegenkommenden Toyota, dessen Fahrerin geistesgegenwärtig bereits angehalten hatte. Nach dem Unfall setzte der Opelfahrer kurz zurück, beschleunigte dann wieder und fuhr an dem Toyota vorbei. Der 33-Jährige flüchtete über den Gehweg, wo er mit seinem Opel zwei Felslinge erfasste und anschließend gegen einen Laternenmast stieß. Nachdem der Opel stand, stieg der Bruchpilot aus und flüchtete zu Fuß in Richtung Schulzentrum. Zwischenzeitlich wurde der Unfall bei der Polizei gemeldet, die sofort nach dem Unfallverursacher fahndete. In der Bildechinger Steige traf eine Streife den Gesuchten an und nahm ihn fest. Der 33-Jährige war sichtbar getrunken. Ein Atemalkoholtest war nicht möglich, weshalb er gleich in die Klinik zur Entnahme von zwei Blutproben gefahren wurde, da er Nachtrunk geltend gemacht hatte. Seinen Führerschein gab er freiwillig ab. Der Opel wurde von einem Abschleppdienst geborgen. Insgesamt entstand ein Sachschaden in Höhe von zirka 10.000 Euro.

Rückfragen bitte an:

Thomas Kalmbach
Polizeipräsidium Tuttlingen
Telefon: 07461 941-114
E-Mail: tuttlingen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Tuttlingen, übermittelt durch news aktuell


Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110978/4454665