POL-MS: Ohne Licht mit 1,74 Promille in Polizeikontrolle gefahren – Blutprobe

Zur Vollansicht bitte auf das Bild klicken!

POL-MS: Ohne Licht mit 1,74 Promille in Polizeikontrolle gefahren – Blutprobe

10 sec

Polizeimeldungen

01.12.2019 – 09:29

Polizei Münster

Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen / Letzte Aktualisierung am 5.12.2019 / Affiliate Links * / Platzierung nach Amazonverkaufsrang / Amazon und das Amazon-Logo sind Warenzeichen von Amazon.com, Inc. oder eines seiner verbundenen Unternehmen

Münster (ots)

Komplett unbeleuchtet fuhr ein 40-jähriger Münsteraner am Freitagabend (29.11., 22:15 Uhr) mit seiner Leeze über den Hohen Heckenweg. Polizisten sahen den Mann und wollten ihn anhalten. Dieser reagierte jedoch nicht auf die Anhalte-Zeichen und radelte einfach weiter. Die Beamten fuhren hinter dem Radfahrer her und stoppten ihn kurze Zeit später. Bei der Kontrolle rochen sie deutlichen Alkoholgeruch in der Atemluft, ein freiwilliger Test zeigte 1,74 Promille. Die Polizisten nahmen den 40-Jährigen mit zur Wache, dort musste er eine Blutprobe abgeben. Ihn erwartet nun ein Strafverfahren wegen Trunkenheit im Straßenverkehr.

Kontakt für Medienvertreter:

Polizei Münster
Angela Lüttmann
Telefon: 0251 – 275 1010
E-Mail: pressestelle.muenster@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/muenster

Original-Content von: Polizei Münster, übermittelt durch news aktuell


Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/11187/4455121