POL-SO: Pressebericht der Kreispolizeibehörde Soest vom Wochenende

Zur Vollansicht bitte auf das Bild klicken!

POL-SO: Pressebericht der Kreispolizeibehörde Soest vom Wochenende

5 min

Polizeimeldungen

01.12.2019 – 09:50

Kreispolizeibehörde Soest

Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen / Letzte Aktualisierung am 5.12.2019 / Affiliate Links * / Platzierung nach Amazonverkaufsrang / Amazon und das Amazon-Logo sind Warenzeichen von Amazon.com, Inc. oder eines seiner verbundenen Unternehmen

Soest (ots)

Soest – Seitenabstand beim Überholen nicht eingehalten – Radfahrerin leicht verletzt

Eine 20-jährige Radfahrerin aus Soest befuhr mit ihrem Mountainbike am Freitagnachmittag (29.11.), gegen 14.00 Uhr, die Lippstädter Straße in Richtung Westen. Ca. 300 Meter nach der Kreuzung Niederbergheimer Straße wurde sie von einem Pkw mit Anhänger überholt. Dabei hatte der 70-jährige Fahrer des Gespanns aus Soest offensichtlich den geforderten Seitenabstand zu der Radlerin nicht eingehalten. Es kam zu einer seitlichen Berührung mit dem Außenspiegel und dem Radkasten des Anhängers. Hierdurch erlitt die junge Frau leichte Verletzungen am Fuß. Zunächst hatte der Mann mit dem Gespann seine Fahrt fortgesetzt ohne sich um die Radfahrerin zu kümmern. Im Rahmen der Unfallaufnahme konnte der Fahrer allerdings später von der Polizei ermittelt werden. Es bleibt fraglich, ob er die seitliche Kollision mit der Radfahrerin überhaupt bemerkt hat. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei in Soest unter der Telefonnummer 02921 – 9100 0 entgegen. (hn)

Lippstadt-Esbeck – Wohnungseinbruch

Am vergangenen Freitag brachen unbekannte Täter in ein Einfamilienhaus im Ortsteil Esbeck ein. In der Zeit von 18:00 Uhr bis 20:50 Uhr näherten sich die Einbrecher während der Abwesenheit der Bewohner dem Objekt über den rückwärtigen Garten und verschafften sich Zugang durch Aufhebeln einer Tür des angebauten Wintergartens. In sämtlichen Wohnräumen wurden Schränke und Behältnisse nach Wertgegenständen durchsucht. Entwendet wurde nach bisherigen Erkenntnissen ein eher geringer Bargeldbetrag. Sachdienliche Hinweise zur Tat nimmt die Polizei Lippstadt unter der Rufnummer 02941 91000 entgegen. (sn)

Lippstadt – Misslungenes Überholmanöver unter Alkohol

Am Samstagnachmittag befuhr ein 38-jähriger Mann aus Lippstadt gegen 16:45 Uhr mit seinem Kleinkraftrad die Woldemei in Richtung Marktstraße. Vor ihm befanden sich weitere Pkw, die sich aufgrund des hohen Verkehrsaufkommens nur langsam vorwärts bewegten. Da dies dem ungeduldigen Rollerfahrer offenbar nicht gefiel und Hupen sowie dichtes Auffahren sein Fortkommen nicht beschleunigen konnte, scherte er kurz hinter dem Abzweig Geiststraße zum Überholen aus. Im unübersichtlichen Kurvenbereich steuerte er nach links auf den Radweg, ohne möglicherweise entgegenkommende Radfahrer erkennen zu können. Hier verlor er jedoch die Kontrolle über seinen Roller, stürzte auf die Fahrbahn und verletzte sich. Die unfallaufnehmenden Polizeibeamten stellten eine erhebliche Alkoholisierung des höchst unkooperativen Fahrers fest. Zudem war er nicht im Besitz der erforderlichen Fahrerlaubnis. Diese war ihm aufgrund diverser Verkehrsstraftaten bereits entzogen worden. Ein weiteres Strafverfahren wird folgen. (sn)

Lippstadt – Brand eines Holzstapels – Aufmerksame Nachbarn verhindern Schlimmeres

Am frühen Sonntagmorgen (01.12.), gegen 00.15 Uhr, hatten aufmerksame Nachbarn bemerkt, dass angrenzend eines Einfamilienhauses in der Niemöllerallee ein Holzstapel Feuer gefangen hatte. Sofort wurden die Bewohner des betreffenden Hauses geweckt und die Feuerwehr alarmiert. Bis zum Eintreffen der Feuerwehr hatte man dann gemeinsam versucht, den Brand mit eigenen Mitteln zu löschen. Bei Eintreffen der Lippstädter Feuerwehr war das Feuer bereits von dem Holzstapel auf das Wohnhaus übergesprungen und hatte Teile des Dachstuhls und der Hausfassade beschädigt. Verletzt wurde zum Glück niemand. Zur Höhe des entstandenen Sachschadens kann noch keine konkrete Aussage getroffen werden. Ersten kriminalpolizeilichen Ermittlungen zufolge, ist eine Brandstiftung sehr wahrscheinlich. Die Polizei in Lippstadt nimmt sachdienliche Hinweise unter der Telefonnummer 02941 – 9100 0 entgegen. (hn)

Rückfragenvermerk für Medienvertreter:

Kreispolizeibehörde Soest
Pressestelle Polizei Soest
Telefon: 02921 – 9100 5300
E-Mail: pressestelle.soest@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/soest

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Soest, übermittelt durch news aktuell


Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/65855/4455142