Beim Essen Zeit lassen – dem Magen zuliebe

Zur Vollansicht bitte auf das Bild klicken!

Beim Essen Zeit lassen – dem Magen zuliebe

3 min

Baierbrunn (ots) – Unser Verdauungstrakt läuft stetig auf Hochtouren – und kann jede Unterstützung gebrauchen. Das fängt im Mund an: Der Speichel weicht nicht nur das Essen auf, er enthält auch Enzyme, die Stärke aufspalten. “Hier beginnt die Vorstufe der Verdauung. Mund und Magen muss man als Einheit betrachten”, erklärt Professor Christian Trautwein von der Deutschen Gesellschaft für Gastroenterologie, Verdauungs- und Stoffwechselkrankheiten, im Gesundheitsmagazin “Apotheken Umschau”.

Wer sich beim Essen Zeit lässt und gut kaut, hilft dem Magen, der die Mahlzeit weiter zerkleinern muss. “Man kann sich das wie in einer Waschmaschine vorstellen, die das Essen hin und her bewegt.” Erst im Dünndarm werden Proteine, Fette und Kohlenhydrate in ihre kleinsten Bausteine zerlegt, die dann durch die Darmwand ins Blut gelangen.

Viel Zucker, Fett und Alkohol schaden der Leber

Eine Schlüsselrolle in diesem Prozess spielt die Leber. Sie produziert Verdauungssäfte und bekommt über die Pfortader die ins Blut aufgenommenen Nährstoffe direkt aus dem Darm zugeführt. In ihren Zellen speichert sie Zucker, Fett, Eiweißbausteine und Vitamine, die der Körper nicht unmittelbar benötigt. Zu fettreiche und zuckerhaltige Kost sowie Alkohol belasten das Organ – und die gesamte “Leber-Darm-Achse”, wie Trautwein erklärt.

Bitterstoffe sind gut für Leber-Darm-Achse

Neben einer ausgewogenen Ernährung generell tun vor allem Bitterstoffe der Achse gut. “Sie wirken positiv auf die Magensäureproduktion und die Absonderungen aller Verdauungsdrüsen”, sagt Winfried Radinger, Apotheker in Castrop-Rauxel. Bitterstoffe sind zum Beispiel in Artischocke, Rucola und Chicorée enthalten. Im Schwerpunkt-Thema der neuen “Apotheken Umschau” geben Experten Tipps, wie sich Magen und Darm ganz einfach unterstützen lassen. Mehr dazu gibt es online unter www.apotheken-umschau.de, auf Facebook und Instagram.

Diese Meldung ist nur mit Quellenangabe zur Veröffentlichung frei. Das Gesundheitsmagazin “Apotheken Umschau” 12/2019 A liegt aktuell in den meisten Apotheken aus.

Quellenangaben

Bildquelle:ken Umschau (A) 12/2019. Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei, es darf jedoch nur im Zusammenhang mit der Pressemeldung und Quellenangabe veröffentlicht werden. Verwendungshinweis Video: Die Verwendung dieses Videos ist für redakionelle Zwecke der Presse honorarfrei. Das Video darf jedoch nur im Zusammenhang mit der Pressemeldung und Quellenangabe veröffentlicht werden. Eine Verwendung des Videos für kommerzielle Zwecke ist ausgeschlossen. Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/52678
Textquelle:Wort & Bild Verlag – Gesundheitsmeldungen, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/52678/4455623
Newsroom:Wort & Bild Verlag - Gesundheitsmeldungen
Pressekontakt:Katharina Neff-Neudert
Tel. 089 / 744 33 360
Fax 089 / 744 33 459
E-Mail: presse@wortundbildverlag.de
www.wortundbildverlag.de

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/pm/52678/4455623
OTS: Wort & Bild Verlag – Gesundheitsmeldungen

Presseportal.de

Presseportal.de

Die große Online-Datenbank für Presseinformationen in Text, Bild, Audio und Video.Pressemitteilungen und Pressematerial zu sehr vielen verschiedenen Themen. Ein Service von news aktuell aus der dpa-Firmengruppe. Internetseite: www.presseportal.de
Presseportal.de