POL-PDKL: Vorsicht vor falschen Wasserwerkern

Zur Vollansicht bitte auf das Bild klicken!

POL-PDKL: Vorsicht vor falschen Wasserwerkern

55 sec

Polizeimeldungen

03.12.2019 – 08:21

Polizeidirektion Kaiserslautern

Obermoschel (Donnersbergkreis) (ots)

Eine 64-jährige Frau aus Obermoschel erhielt am Montagmorgen einen angeblichen Anruf von den Wasserwerken. Der männliche Anrufer gab sich als Mitarbeiter der Wasserwerke Bad Kreuznach aus und wollte einen Termin zum Ablesen der Wasseruhr vereinbaren. Da die Angerufene jedoch nicht von den Wasserwerken Bad Kreuznach betreut wird, äußerte sie Bedenken gegenüber dem Anrufer, woraufhin dieser kurzerhand auflegte. Eine telefonische Nachfrage der Angerufenen bei den Wasserwerken habe dann bestätigt, dass die Wasserwerke Bad Kreuznach nicht für das Ablesen der Wasseruhren in ihrem Wohnort zuständig ist.

Häufig nutzen Trickbetrüger oder Trickdiebe solche Anrufe als Legende, um ins Haus gelassen zu werden und Wertsachen wie Bargeld oder Schmuck zu erbeuten. Erscheinen die Mitarbeiter eines Versorgers unangemeldet an Ihrer Haustür, lassen Sie sich zumindest einen Ausweis zeigen. Im Zweifelsfall sollten sie den Fremden lieber draußen warten lassen und telefonisch beim Versorger nachfragen, ob alles seine Richtigkeit hat. Kommt die Person Ihnen weiterhin verdächtig vor, verständigen Sie die Polizei.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Kaiserslautern
Polizeiinspektion Rockenhausen
Telefon: 06361 / 917-0
E-Mail: pirockenhausen@polizei.rlp.de
https://www.polizei.rlp.de/?id=1354

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeidirektion Kaiserslautern, übermittelt durch news aktuell

Presseportal Blaulicht

Portal für aktuelle Presseinformationen von diversen Polizeistationen in Deutschland. Internetseite: www.presseportal.de/blaulicht/
Presseportal Blaulicht

Quelle:https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/117679/4456897