POL-RE: Recklinghausen/Dorsten/Marl: Unfallfluchten mit Sachschaden

Zur Vollansicht bitte auf das Bild klicken!

POL-RE: Recklinghausen/Dorsten/Marl: Unfallfluchten mit Sachschaden

51 sec

Polizeimeldungen

03.12.2019 – 15:07

Polizeipräsidium Recklinghausen

Recklinghausen (ots)

Recklinghausen

Montag, in der Zeit von 9.45 bis 11 Uhr, fuhr der Fahrer eines unbekannten Fahrzeugs auf dem Parkplatz am Erlbruch einen geparkten silberfarbenen Hyundai i10 an und flüchtete. Am Hyundai entstand 2000 Euro Sachschaden.

Dorsten

Am Montag, gegen 18.30 Uhr, sah ein Zeuge wie eine ältere Frau mit ihrem Auto, möglicherweise einem SUV, auf dem Aldi-Parkplatz an der Klosterstraße einen geparkten weißen Volvo XC90 anfuhr. Dabei entstand 2000 Euro Sachschaden. Die ältere Frau fuhr weiter, ohne sich um den entstandenen Schaden zu kümmern. Zu dem flüchtenden Auto ist lediglich weiterhin bekannt, dass es ein RE Kennzeichen hatte.

Marl

Der Fahrer eines unbekannten Fahrzeugs fuhr am Montag, in der Zeit von 7 bis 15.30 Uhr, einen auf dem Chemieparkparkplatz an der Nordstraße geparkten schwarzen Audi A5 an. Dabei wurde der Audi hinten links beschädigt. Der Schaden wird auf 2.500 Euro geschätzt. Der Verursacher flüchtete.

Hinweise erbitten die Verkehrskommissariate in Gladbeck (für die Städte Dorsten und Marl) und Herten (für die Stadt Recklinghausen) unter Tel. 0800/2361 111.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Recklinghausen
Michael Franz
Telefon: 02361/55-1031
E-Mail: pressestelle.recklinghausen@polizei.nrw.de
www.polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Recklinghausen, übermittelt durch news aktuell

Presseportal Blaulicht

Portal für aktuelle Presseinformationen von diversen Polizeistationen in Deutschland. Internetseite: www.presseportal.de/blaulicht/
Presseportal Blaulicht

Quelle:https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/42900/4457744