POL-TUT: (Freudenstadt) Unachtsamkeit am Stauende führt zu Auffahrunfall mit Personenschaden

Zur Vollansicht bitte auf das Bild klicken!

POL-TUT: (Freudenstadt) Unachtsamkeit am Stauende führt zu Auffahrunfall mit Personenschaden

14 sec

Polizeimeldungen

03.12.2019 – 16:37

Polizeipräsidium Tuttlingen

Freudenstadt (ots)

Ein 21-jähriger Autofahrer ist am Montagabend auf der B28 zwischen Aach und Freudenstadt auf das Ende eines Staus aufgefahren. Dabei kam eine Person zu Schaden.

Der junge Opel-Fahrer war um 18 Uhr auf dem Weg von Aach nach Freudenstadt, als er sich auf der B28 einem Stauende näherte. Dies bemerkte der Autofahrer jedoch zu spät, weshalb er von hinten auf einen stehenden Dacia Sandero auffuhr. Während der junge Fahrer unverletzt blieb, erlitt die 61-jährige Dacia Fahrerin leichte Verletzungen. Sie wurde vom Rettungsdienst ins Krankenhaus Freudenstadt gebracht. An den beteiligten Autos entstand ein Sachschaden von etwa 7000 Euro.

Rückfragen bitte an:

Thomas Kalmbach/Patrick Kläger
Polizeipräsidium Tuttlingen
Telefon: 07461 941-114
E-Mail: tuttlingen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Tuttlingen, übermittelt durch news aktuell


Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110978/4457866