POL-RBK: Bergisch Gladbach – Fußgänger angefahren und geflüchtet- Zeugen dringend gesucht

Zur Vollansicht bitte auf das Bild klicken!

POL-RBK: Bergisch Gladbach – Fußgänger angefahren und geflüchtet- Zeugen dringend gesucht

10 sec

Polizeimeldungen

04.12.2019 – 09:54

Polizei Rheinisch-Bergischer Kreis

Bergisch Gladbach (ots)

Am Freitag (29.11.) wurde ein 37-jähriger Fußgänger gegen 23:00 Uhr beim Überqueren eines Zebrastreifens in der Innenstadt auf Höhe des Konrad-Adenauer Platzes von einem Auto angefahren und schwer verletzt. Der Fahrer flüchtete.

Der Fußgänger wollte den Zebrastreifen vom Konrad-Adenauer-Platz in Richtung des Rathauses überqueren, als er von dem Unbekannten angefahren wurde und zu Boden fiel. Dabei verlor der 37-Jährige das Bewusstsein und erlitt schwere Verletzungen. Der Mann wurde ins Evangelische Krankenhaus gebracht.

Zeugen, die Hinweise zum Unfallfahrer geben können, werden gebeten, sich an die Rufnummer 02202 205-0 zu wenden. (ma)

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Rheinisch-Bergischer Kreis
Pressestelle
Telefon: 02202 205 120
E-Mail: pressestelle.rheinisch-bergischer-kreis@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Rheinisch-Bergischer Kreis, übermittelt durch news aktuell

Presseportal Blaulicht

Presseportal Blaulicht

Portal für aktuelle Presseinformationen von diversen Polizeistationen in Deutschland. Internetseite: www.presseportal.de/blaulicht/
Presseportal Blaulicht

Quelle:https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/62459/4458190