John Neumeier Beethoven Projekt Sonntag, 29. Dezember 2019 um 22.35 Uhr im SWR Fernsehen und ab …

Stuttgart (ots) – “Ein choreografisches Gedicht, inspiriert von Beethovens Musik und vielleicht von Beethoven selbst”, so beschreibt John Neumeier sein “Beethoven Projekt”. Das bevorstehende Beethoven-Jubiläum 2020 rückt Neumeiers künstlerische Adaption in den Fokus der Öffentlichkeit. Am 3. und 4. Oktober tanzte das Hamburg Ballett das umjubelte 160. Ballett seines Chefchoreografen auf der Bühne des Baden-Badener Festspielhauses. Das SWR Fernsehen greift die Produktion zum Auftakt des Beethoven-Jahres auf und strahlt das “Beethoven Projekt” unter Begleitung der Deutschen Radio Philharmonie am Sonntag, 29. Dezember 2019 um 22.35 Uhr aus.

Choreografie, Licht und Kostüme: John Neumeier Das “Beethoven-Projekt” kombiniert Elemente von Handlungsballetten und Sinfonischen Balletten. Choreografie, Licht und Kostüme stammen von John Neumeier, das Bühnenbild von Heinrich Tröger. Der erste Teil “Beethoven-Fragmente” ist eher autobiographisch inspiriert, der zweite Teil “Eroica” folgt einer freieren Dramaturgie. Bei den Aufführungen in Baden-Baden tanzt Startänzer Aleix Martínez die Hauptrolle (“Ein Tänzer als Ludwig van Beethoven”). Außerdem sind in führenden Rollen zu erleben: Edvin Revazov (Beethovens Ideal), Anna Laudere (Beethovens “Ferne Geliebte”), Patricia Friza (Beethovens Mutter) und Borja Bermudez (Beethovens Neffe).

Sendung:

29. Dezember 2019, 22:35 Uhr, SWR Fernsehen und ab 28. Dezember 2019, 12 Uhr in der ARD-Mediathek Ballett von John Neumeier / Aus dem Festspielhaus Baden-Baden Choreografie, Licht und Kostüme: John Neumeier, Bühnenbild: Heinrich Tröger Filmregie: Myriam Hoyer

Online first ab 28. Dezember 2019 ab 12 Uhr auf www.ARDMediathek.de

Fotos über www.ARD-Foto.de

Informationen, kostenloses Bildmaterial und weiterführende Links unter http://x.swr.de/s/johnneumeierbeethovenprojekt

Film vorab für akkreditierte Journalisten auf www.presseportal.SWR.de

Quellenangaben

Bildquelle: obs/SWR – Südwestrundfunk/Kiran West
Textquelle: SWR – Südwestrundfunk, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/pm/7169/4474296
Newsroom: SWR - Südwestrundfunk
Pressekontakt: Ursula Foelsch
Tel. 0711 929 11034
ursula.foelsch@SWR.de

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/pm/7169/4474296
OTS: SWR – Südwestrundfunk

Presseportal

Presseportal

Die große Online-Datenbank für Presseinformationen in Text, Bild, Audio und Video.Pressemitteilungen und Pressematerial zu sehr vielen verschiedenen Themen. Ein Service von news aktuell aus der dpa-Firmengruppe. Internetseite: www.presseportal.de
Presseportal