Start der neuen Folgen “Armes Deutschland – Stempeln oder abrackern?” bei RTLZWEI

München (ots) – Rückkehr der vielbeachteten Sozial-Reportage mit drei Folgen

– Lohnt sich Arbeit in Deutschland? – Ausstrahlung ab Dienstag, 28. Januar 2020, um 20:15 Uhr bei RTLZWEI

Die vielbeachtete Sozial-Reportage “Armes Deutschland – Stempeln oder abrackern?” kehrt mit drei neuen Folgen zurück: Einmal mehr begleitet die Reihe ganz unterschiedliche Persönlichkeiten mit einer Gemeinsamkeit – sie alle leben von Transferleistungen oder stehen kurz davor, diese zu beziehen. Dabei stellt das Format die Frage, ob sich Arbeiten in Deutschland lohnt. Start der neuen Folgen ist am Dienstag, 28. Januar 2020, um 20:15 Uhr bei RTLZWEI. Lohnt sich Arbeiten in Deutschland? Seit nunmehr fast vier Jahren stellt die Sozial-Reportage “Armes Deutschland – Stempeln oder abrackern?” diese Frage. Die Antworten geben bundesweit die unterschiedlichsten Menschen mit einer gewichtigen Gemeinsamkeit: Sie alle beziehen bereits Transferleistungen oder stehen kurz davor.

Einer von ihnen ist Elmar (47) aus Berlin. Der Gebäudereiniger abreitet in Vollzeit und verdient mit seinem Job 1200 Euro. Das Gehalt reicht jedoch kaum zum Überleben, Elmar ist sogar obdachlos. Er schläft in kostenlosen Notunterkünften in der Hauptstadt und stellt sich dafür tagtäglich um 18:30 Uhr an. Ein sicherer Schlafplatz ist keinesfalls sicher, jeden Tag werden sie neu vergeben. Trotz Arbeit kommt er kaum über die Runden und schlägt sich durch – wie lange kann Elmar diesen Zustand noch aushalten?

Ganz anders Jacky (25). Die Bremerhavenerin hat ihren Lebensstil beibehalten – sie ist arbeitslos und möchte aus Prinzip keinen Job annehmen. Nun liegt ein Schreiben der Staatsanwaltschaft vor – mit einer Ladung zum Strafantritt. Alternativ könnte Jacky Sozialstunden leisten, doch das kommt für sie nicht in Frage. Ein Anwalt soll sie nun vor der Haft bewahren.

Das Format wird von der Good Times Fernsehproduktions GmbH produziert.

Die neuen Folgen “Armes Deutschland – Stempeln oder abrackern?”: Ab Dienstag, 28. Januar 2020, um 20:15 Uhr bei RTLZWEI.

Die Folgen sind im Anschluss an die Ausstrahlung 30 Tage lang kostenlos bei www.tvnow.de verfügbar.

Über “Armes Deutschland – Stempeln oder abrackern?”:

Lohnt sich Arbeit in Deutschland? Auf der Suche nach Antworten begleitet die Sozial-Reportage “Armes Deutschland” Menschen in unterschiedlichsten Lebenssituationen – mit einer gewichtigen Gemeinsamkeit: Sie sind von Sozialleistungen abhängig oder stehen kurz davor. Doch im Umgang mit dem Leben knapp über der Armutsgrenze unterscheiden sie sich grundlegend. Produziert wird das Format von der Good Times Fernsehproduktions GmbH.

Quellenangaben

Bildquelle: obs/RTLZWEI
Textquelle: RTLZWEI, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/pm/6605/4482887
Newsroom: RTLZWEI
Pressekontakt: RTLZWEI
Programmkommunikation
089 – 64185 0
kommunikation@rtl2.de

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/pm/6605/4482887
OTS: RTLZWEI

Presseportal