Polizeimeldungen

POL-BO: Mann zeigt sich in schamverletzender Weise – Zeugen gesucht

Polizeimeldungen

12.01.2020 – 13:27

Polizei Bochum

Herne (ots)

Die Polizei fahndet nach einem Schamverletzer. Er hatte sich am Freitagnachmittag, 10. Januar, einer jungen Hernerin (20) gezeigt.

Gegen 15.20 Uhr wurde die 20-Jährige nahe der Johanniskirche in Sodingen von einem Mann angesprochen und nach dem Weg gefragt. Die Hernerin sah auf ihrem Handy nach – als sie den Blick zurück auf den Unbekannten richtete, hatte der bereits seine Hose heruntergezogen und begann, sexuelle Handlungen an sich durchzuführen.

Die 20-Jährige rief die Polizei, der Schamverletzer flüchtete in Richtung Kirchstraße.

So wird der Täter beschrieben: männlich, ca. 170 cm groß, 20-30 Jahre alt, blonde Haare, Narbe im Gesicht (Wange unten rechts), Rötung im Gesicht, “deutsches” Aussehen. Er trug einen Rucksack und einen dunklen Ordner unter dem Arm.

Das Fachkommissariat für Sexualdelikte hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet unter der Telefonnummer 0234 / 909 4120 oder -4441 um Zeugenhinweise.

Rückfragen bitte an:

Polizei Bochum
Pressestelle
Jens Artschwager
Telefon: 0234 909 1023
E-Mail: pressestelle.bochum@polizei.nrw.de
https://www.polizei.nrw.de/bochum/

Original-Content von: Polizei Bochum, übermittelt durch news aktuell

Presseportal Blaulicht

Portal für aktuelle Presseinformationen von diversen Polizeistationen in Deutschland. Internetseite: www.presseportal.de/blaulicht/
Presseportal Blaulicht

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/11530/4489674