Polizeimeldungen

POL-OH: Unfallmeldungen aus dem PP Osthessen

Polizeimeldungen

12.01.2020 – 17:52

Polizeipräsidium Osthessen

Fulda (ots)

Verkehrsunfallflucht in Gersfeld – Zeugen gesucht

Im Zeitraum zwischen Sonntag, dem 05.01.2020 17:00 Uhr und Montag dem 06.01.2020 18:00 Uhr ereignete sich in Gersfeld auf der Straße “Am Komberg” Höhe Hausnr. 31 ein Unfall mit Sachschaden. Einem dort parkenden Fahrzeug wurde, durch ein noch unbekanntes Kfz, der linke Außenspiegel abgefahren. Das Fahrzeug entfernte sich unerlaubt von der Unfallstelle, ohne sich um den Sachschaden zu kümmern. Zeugen werden gebeten, sachdienliche Hinweise an die Polizeistation Hilders unter Telefonnummer 06681/96120 zu richten.

(Berichterstatter: PHK Kühnel – PSt. Hilders)

Gegenverkehr übersehen

Bad Hersfeld – Am Freitag gegen 17:00 Uhr kam es an der Kreuzung Wehneberger Straße / Dippelstraße zu einem Zusammenstoß zweier Autos. Die Ampel in diesem Bereich war zum Unfallzeitpunkt aufgrund einer technischen Störung ausgefallen. Ein Zwanzigjähriger Bad Hersfelder wollte mit seinem Ford von der Meisebacher Straße nach links in die Wehneberger Straße abbiegen. Hierbei beachtete er nicht, dass ihm eine siebzigjährige Hersfelderin mit einem Dacia aus Richtung Dippelstraße entgegenkam. Die Fahrzeuge kollidierten im Kreuzungsbereich. Hierbei wurde der Fahrer des Ford leicht verletzt und es entstand Sachschaden in Höhe von etwa 13.000EUR.

(Berichterstatter: PHK Figge, PSt. Bad Hersfeld)

Kling, EPHK – FUL PP Osthessen, Tel.: 0661 / 105-2031

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Osthessen
Zentrale Pressestelle
Telefon:
0661-105-1010 KHK Möller
0661-105-1011 POK Müller
0661-105-1012 POK Bug

E-Mail: Pressestelle.PPOH@Polizei.Hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Osthessen, übermittelt durch news aktuell

Presseportal Blaulicht

Portal für aktuelle Presseinformationen von diversen Polizeistationen in Deutschland. Internetseite: www.presseportal.de/blaulicht/
Presseportal Blaulicht

Letzte Artikel von Presseportal Blaulicht (Alle anzeigen)


Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/43558/4489728