standard

POL-MA: Waibstadt/Rhein-Neckar-Kreis: Zeuge macht verdächtige Beobachtung – Wollte Trio in Geschäft einbrechen?

Polizeimeldungen

13.01.2020 – 11:22

Polizeipräsidium Mannheim

Waibstadt (ots)

Der Polizei wurde am Sonntagabend, gegen 21:40 Uhr, eine verdächtige Wahrnehmung in der Hauptstraße gemeldet. Drei unbekannte Personen, darunter eine Frau, sollen laut dem Zeugen an der Eingangstüre eines Geschäfts gerüttelt haben und wollten vermutlich in die Räumlichkeiten des Glasfaseranbieters eindringen. Als die Beamten kurz danach vor Ort eintrafen, war das Trio jedoch bereits geflüchtet. An der Eingangstür konnten mehrere Hebelspuren festgestellt werden. Es ist jedoch davon auszugehen, dass die Unbekannten nicht in den Laden gelangten und ohne Beute flüchteten. Die Höhe des Sachschadens kann noch nicht beziffert werden. Der Polizei liegt keine Personenbeschreibung vor.

Zeugen, die ebenfalls verdächtige Wahrnehmungen gemacht haben und Hinweise zu dem Trio geben können, werden gebeten, sich beim Polizeiposten Waibstadt unter 07263/5807 oder beim Polizeirevier Sinsheim unter Tel.: 07261/690-0 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Nadine Maier
Telefon: 0621 174-1107
E-Mail: mannheim.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell

Presseportal Blaulicht

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/14915/4490174