standard

POL-REK: 200113-2: Fußgängerin schwer verletzt – Frechen

Polizeimeldungen

13.01.2020 – 11:35

Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Rhein-Erft-Kreis (ots)

Ein Auto kollidierte mit einer 15-Jährigen, die die Bonnstraße überqueren wollte.

Am Sonntagabend (12. Januar) standen zwei Jugendliche (14w/15w) um 20:25 Uhr in Höhe des Sportstudios “JustFit” am beleuchteten Straßenrand der Bonnstraße, Ecke Werner-von-Siemens-Straße. Dort wollten beide die Bonnstraße in Richtung Rudolf-Diesel-Straße überqueren. Während die 14-Jährige die andere Straßenseite unbeschadet erreichte, wurde ihre 15-jährige Freundin von einem Auto erfasst, welches in Richtung Hürth unterwegs war. Der Fahrer des Wagens, ein 40-Jähriger aus Frechen, hielt an und leistete Erste Hilfe. Die Schwerverletzte kam in ein Krankenhaus. Am Wagen entstand Sachschaden. Die Unfallstelle war für die Dauer der Verkehrsunfallaufnahme bis etwa 21:30 Uhr für den Verkehr gesperrt. (bm)

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Kreispolizeibehörde Rhein-Erft-Kreis
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 02233 52-3305
Fax: 02233 52-3309
Mail: pressestelle.rhein-erft-kreis@polizei.nrw.de
 

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Presseportal Blaulicht

Presseportal Blaulicht

Portal für aktuelle Presseinformationen von diversen Polizeistationen in Deutschland. Internetseite: www.presseportal.de/blaulicht/
Presseportal Blaulicht

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/10374/4490224