Polizeimeldungen

POL-MA: Viernheim/BAB 659: Auffahrunfall mit fünf beteiligten Fahrzeugen – eine Person leicht verletzt

Polizeimeldungen

13.01.2020 – 15:07

Polizeipräsidium Mannheim

Viernheim/BAB 659 (ots)

Bei einem Auffahrunfall am Montagmorgen, an dem fünf Fahrzeuge beteiligt haben, wurde ein Beteiligter leicht verletzt. Eine 33-jährige Frau war gegen 7.30 Uhr mit ihrem BMW auf der A 659 in Richtung Mannheim unterwegs. Am Autobahnkreuz Viernheim wechselte sie auf den Verzögerungsstreifen der Überleitung zur A 6. Dabei musste sie verkehrsbedingt stark abbremsen. Die nachfolgende 54-jährige VW-Fahrerin konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und fuhr dem BMW auf. Der darauf folgende 58-jährige BMW-Fahrer sowie der dahinter befindliche 41-jährige Volvo-Fahrer konnten noch bremsen. Eine 29-jährige Frau konnte ihren Mazda nicht mehr rechtzeitig bremsen, fuhr dem Volvo auf und schob diesen gegen den BMW. Die Fahrerin des Mazda erlitt leichte Verletzungen und wurde in ein Krankenhaus eingeliefert. Ihr Fahrzeug musste abgeschleppt werden. Während der Unfallaufnahme war der rechte Fahrstreifen sowie der Verzögerungsstreifen gesperrt. Es ergaben sich vorübergehende Verkehrsbeeinträchtigungen.

Der entstandene Sachschaden wird auf rund 15.000 Euro geschätzt.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Michael Klump
Telefon: 0621 174-1108
E-Mail: mannheim.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell

Presseportal Blaulicht

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/14915/4490727