Polizeimeldungen

POL-HN: Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Heilbronn vom 14.01.2020 mit Berichten aus dem Hohenlohekreis

Polizeimeldungen

14.01.2020 – 11:37

Polizeipräsidium Heilbronn

Heilbronn (ots)

Künzelsau: Gewinnversprechen am Telefon

49.900 Euro, so das Gewinnversprechen am Telefon gegenüber einer Frau am Montagmittag in Künzelsau. Einziges Manko, für Notar- und Überbringungskosten soll die Frau 900 Euro in Steam-Karten bereithalten. Der Gewinn würde persönlich überbracht, so die Betrüger am Telefon. Glücklicherweise beriet sich die Dame mit ihrem Sohn über den Anruf, sodass es zu keiner schädigenden Handlung kam. Die Polizei rät: Lassen Sie sich nicht auf dubiose Gewinnversprechen am Telefon ein. Nützliche Verhaltenstipps erhalten Sie unter www.polizei.beratung.de.

Öhringen: Bus übersehen

Beim Zusammenstoß zwischen einem Bus und einem Pkw entstanden am Montagnachmittag, gegen 14.30 Uhr, in Öhringen circa 10.000 Euro Sachschaden. Der Fahrer eines Opels wollte auf der Stettiner Straße fahrend den Verrenberger Weg kreuzen. Hierbei übersah er offenbar einen von links auf diesem Weg herannahenden Bus. Es kam zur Kollision der Fahrzeuge. Verletzt wurde niemand.

Öhringen: Heckscheibe eingeschlagen

Die Heckscheibe eines abgestellten Fahrzeugs auf dem Gelände eines Autohauses in der Öhringer Rudolf-Diesel-Straße, wurde vergangenes Wochenende durch Unbekannte eingeschlagen. Entwendet wurden hierbei, zwischen Samstag und Montag, vier Kompletträder aus dem Kofferraum des Wagens. Hinweise auf mögliche Täter hat die Polizei nicht. Zeugenhinweise werden an das Polizeirevier in Öhringen, Telefon 07941 9300, erbeten.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Heilbronn
Telefon: 07131 104-10 17
E-Mail: heilbronn.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Heilbronn, übermittelt durch news aktuell

Presseportal Blaulicht

Portal für aktuelle Presseinformationen von diversen Polizeistationen in Deutschland. Internetseite: www.presseportal.de/blaulicht/
Presseportal Blaulicht

Letzte Artikel von Presseportal Blaulicht (Alle anzeigen)


Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110971/4491452