Polizeimeldungen

POL-Pforzheim: (PF) Pforzheim – Ohne Führerschein durch Westeuropa: Reisebusfahrer aus dem Verkehr gezogen

Polizeimeldungen

14.01.2020 – 17:05

Polizeipräsidium Pforzheim

Pforzheim (ots)

Einen ganz speziellen Fahndungserfolg haben Beamte der Verkehrspolizeiinspektion am Montag in Pforzheim erzielt.

Bei einem Pendlerparkplatz im Bereich der Autobahnanschlussstelle Pforzheim-Nord kontrollierten die Einsatzkräfte gegen 15:45 Uhr einen polnischen Reisebus. Dieser war mit einer koreanischen Reisegruppe besetzt, die sich auf Tour durch Westeuropa befand. Bei der Kontrolle stellte sich heraus, dass der 30-jährige Fahrer über keine gültige Fahrerlaubnis verfügt. In der Folge untersagten die Beamten dem 30-Jährigen die Weiterfahrt. Zudem musste er eine Sicherheitsleistung bezahlen. Die Reisegruppe musste dennoch ihre Tour nicht vorzeitig beenden. Das Busunternehmen organisierte einen Ersatzfahrer, der die Reise fortsetzte.

Frank Weber, Pressestelle

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Pforzheim
Telefon: 07231 186-1111
E-Mail: pforzheim.pp.sts.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Pforzheim, übermittelt durch news aktuell

Presseportal Blaulicht

Presseportal Blaulicht

Portal für aktuelle Presseinformationen von diversen Polizeistationen in Deutschland. Internetseite: www.presseportal.de/blaulicht/
Presseportal Blaulicht

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/137462/4492012