Polizeimeldungen

POL-PDNW: PI Grünstadt – Freiheitsberaubung, sexuelle Nötigung u.a.

Polizeimeldungen

15.01.2020 – 10:35

Polizeidirektion Neustadt/Weinstraße

Grünstadt, Schlesinger Straße – 14.01.2020, 05:00 Uhr (ots)

Ein Zeuge informierte die Polizei, weil seine Bekannte in einer Wohnung in der Schlesinger Straße gegen ihren Willen festgehalten werde. Nachdem die Wohnung lokalisiert wurde, konnte die 27-jährige Geschädigte und ihr 25-jähriger Ex angetroffen werden. Die 27-Jährige aus Marnheim kam nach Grünstadt, weil sich die beiden aussprechen wollten. Der 25-Jährige sei dann allerdings zudringlich geworden, hätte sie im Schlafzimmer aufs Bett gedrückt und am Hals gepackt, gewürgt und geschlagen. Er habe auch versucht, sie zu entkleiden. Der Beschuldigte gab an, er habe mit seiner Exfreundin im Laufe der Nacht lediglich mehrere Flaschen Wodka getrunken. Die 27-Jährige wurde ins Krankenhaus verbracht, weil sie aus dem Mund blutete. Dem 25-Jährigen wurde eine Blutprobe entnommen. Die Ermittlungen hat die Kriminalpolizei Neustadt übernommen.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Neustadt/Weinstraße
Sigfried Doll
Polizeiinspektion Grünstadt
Telefon 06359 93120
Email: pigruenstadt@polizei.rlp.de
www.polizei.rlp.de

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeidirektion Neustadt/Weinstraße, übermittelt durch news aktuell

Presseportal Blaulicht

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/117687/4492416