Polizeimeldungen

POL-PPRP: Falscher Handwerker

Polizeimeldungen

15.01.2020 – 12:32

Polizeipräsidium Rheinpfalz

Ludwigshafen (ots)

Am 14.01.2020, gegen 13:30 Uhr, klingelte ein unbekannter Mann bei einer 81-Jährigen in Maudach und erklärte, er sei Handwerker und müsse die Wasserleitungen überprüfen. Nachdem die Seniorin ihn in die Wohnung ließ, forderte er sie auf, in der Küche das Wasser laufen zu lassen. Als er die Wohnung wieder verlassen hatte, stellte die 81-Jährige fest, dass der Unbekannte im Schlafzimmer gewesen ist und dort eine Schmuckschatulle mit Schmuck gestohlen hatte.

Der unbekannte Täter war etwa 40-50 Jahre alt, circa 1,75 m groß und hatte kurze dunkle Haare. Er trug einen Blaumann.

Die Polizei rät, grundsätzlich keine Fremden in die Wohnung zu lassen, egal unter welchem Vorwand. Handwerker und Ableser sollten nur dann in die Wohnung gelassen werden, wenn diese entweder von einer vorhandenen Hausverwaltung angekündigt oder selbst bestellt wurden.

Sachdienliche Hinweise nimmt die Kriminalpolizei Ludwigshafen unter der Telefonnummer 0621/963-2773 oder per E-Mail kdludwigshafen@polizei.rlp.de entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Rheinpfalz
Anke Buchholz
Telefon: 0621-963-1500
E-Mail: pprheinpfalz.presse@polizei.rlp.de
www.polizei.rlp.de/pp.rheinpfalz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeipräsidium Rheinpfalz, übermittelt durch news aktuell

Presseportal Blaulicht

Quelle:https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/117696/4492747