Polizeimeldungen

POL-MA: Mannheim-Innenstadt: Technischer Defekt eines Autos in Tiefgarage – Fressgasse vorrübergehend gesperrt

Polizeimeldungen

15.01.2020 – 16:54

Polizeipräsidium Mannheim

Mannheim (ots)

Am Mittwochnachmittag musste die Einfahrt zur Fressgasse aufgrund eines Einsatzes von Feuerwehr und Polizei gesperrt werden. Auslöser war ein qualmender Pkw der in der Tiefgarage des Einkaufszentrums Q6 / Q7 geparkt war.

Eine Rauchentwicklung im Radkasten des Autos löste um 15:40 Uhr den Einsatz der Berufsfeuerwehr Mannheim sowie der Polizei aus. Nachdem der Halter des schmorenden Audis kurz darauf an den Einsatzort kam, konnte der Pkw aus der Tiefgarage gefahren werden.

Bis zum Abschluss des Abschleppvorgangs außerhalb der Garage wacht die Feuerwehr zur Sicherheit über das qualmende Auto. In dieser Zeit bleibt die Fressgasse gesperrt.

Nach bisherigem Ermittlungsstand ist von einem technischen Defekt im Motorraum auszugehen. Verletzt wurde niemand.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Dennis Häfner
Telefon: 0621 174-1109
E-Mail: mannheim.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell


Quelle:https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/14915/4493177