Polizeimeldungen

POL-KN: (Konstanz) Brand in einer Behinderteneinrichtung 15.01.2020

Polizeimeldungen

15.01.2020 – 17:57

Polizeipräsidium Konstanz

Konstanz (ots)

Einen Großeinsatz der Freiwilligen Feuerwehr Konstanz, des Rettungsdienstes und der Polizei löste die Feststellung eines Brandes am heutigen Mittwochvormittag gegen 09.45 Uhr im Bereich der Holzbearbeitung der in der Stickerinnenstraße ansässigen Werkstatt einer Behinderteneinrichtung aus. Nach der Räumung des Gebäudes und der Unterbringung der dort berufstätigen Arbeitnehmer in einer benachbarten Halle wurde festgestellt, dass alle Betroffenen unverletzt aus dem Gebäude gelangen konnten. Das Feuer wurde dank des schnellen Einsatzes der Freiwilligen Feuerwehr gelöscht, bevor der Brand auf das Gebäude oder die Einrichtungen übergreifen konnte. Es kam zu starker Rauchentwicklung und zur Beeinträchtigung des Betriebsgebäudes durch Verrußung. Die kriminaltechnische Aufnahme am Brandort führte zur Feststellung, dass an zwei unterschiedlichen Stellen Feuer gelegt wurde. In Brand geraten waren ein Plastiksack mit Sägespänen und ein Müllbehältnis. Die Kriminalpolizei Konstanz übernahm die Ermittlungen wegen des Verdachts einer versuchten schweren Brandstiftung. Ein Tatverdacht besteht gegen einen Mitarbeiter des Betriebes. Die Ermittlungen des Kriminalkommissariats Konstanz dauern an.

Rückfragen bitte an:

Herbert Storz
Polizeipräsidium Konstanz
Pressestelle
Telefon: 07531 995-1012
E-Mail: konstanz.pp.sts.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Konstanz, übermittelt durch news aktuell

Presseportal Blaulicht

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110973/4493204