Polizeimeldungen

POL-OF: Vorabmeldung zum Pressebericht des Polizeipräsidiums Südosthessen von Donnerstag, den 16.01.2020

Polizeimeldungen

16.01.2020 – 09:07

Polizeipräsidium Südosthessen – Offenbach

Offenbach (ots)

Geldautomat in der Bahnhofshalle gesprengt – Offenbach

(neu) Unbekannte haben in der Nacht zu Donnerstag einen Geldausgabeautomaten in der Halle des Offenbacher Hauptbahnhofs gesprengt und wohl auch Bargeld erbeutet. Die Polizei bittet in diesem Zusammenhang um Zeugenhinweise unter der Rufnummer 069 8098-1234.

Um 2.55 Uhr gingen in der Einsatzzentrale mehrere Notrufe ein, dass es in der Bahnhofshalle einen lauten Knall gegeben habe. Als die ersten Polizeistreifen wenig später eintrafen, waren die Täter mit ihrer Beute bereits verschwunden. Da am Hinterausgang zur Marienstraße einige wenige Geldscheine gefunden wurden, geht die Kriminalpolizei davon aus, dass die Täter in diese Richtung flüchteten und vermutlich auch von dort kamen. Der Automat in der Halle wurde durch die Wucht der Detonation völlig zerstört.

Über die Höhe der Beute und des entstandenen Schadens liegen bislang noch keine Erkenntnisse vor. Personen wurden nicht verletzt.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südosthessen
Geleitsstraße 124, 63067 Offenbach
Pressestelle

Telefon: 069 / 8098 – 1210
Fax: 069 / 8098 – 1207
Rudi Neu (neu) – 1212 oder 0173 591 8868
Andrea Ackermann (aa) – 1214 oder 0173 / 301 7834
Michael Malkmus (mm) – 1213 oder 0173 / 301 7743
Felix Geis (fg) – 1211 oder 0162 / 201 3806
Alexander Schlüter (as) – 1218 oder 0162 / 201 3290
E-Mail: pressestelle.ppsoh@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südosthessen – Offenbach, übermittelt durch news aktuell

Presseportal Blaulicht

Portal für aktuelle Presseinformationen von diversen Polizeistationen in Deutschland. Internetseite: www.presseportal.de/blaulicht/
Presseportal Blaulicht

Letzte Artikel von Presseportal Blaulicht (Alle anzeigen)


Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/43561/4493388