Polizeimeldungen

BPOLI-KA: Mann erschleicht Toilettenleistung und zeigt sich ohne Hose

Polizeimeldungen

16.01.2020 – 14:42

Bundespolizeiinspektion Karlsruhe

Mannheim (ots)

Mittwochmittag ist es in der Toilettenanlage im Mannheimer Hauptbahnhof zu einer exhibitionistischen Handlung durch einen 49-jährigen Deutschen gekommen.

Gegen 12:30 Uhr verschaffte sich der Mann Zutritt zur Toilettenanlage, indem er die Absperrung übersprang. Er vermied es so, die üblicherweise fälligen 70 Cent zu bezahlen. Im Gang der Toilettenanlage traf er auf eine Reinigungsfachkraft, welche ihn auf sein Fehlverhalten ansprach. Unbeeindruckt ließ der Mann seine Hose runter und zeigte der Frau sein Geschlechtsteil, bevor er zum Urinieren in einer Kabine verschwand.

Die alarmierte Streife der Bundespolizei konnte den Mann anschließend vor der Toilettenanlage festnehmen. Da er mehrfach versuchte, sich den Maßnahmen der Beamten zu entziehen, musste er gefesselt werden. Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen konnte er die Dienststelle wieder verlassen. Auf ihn kommen nun Anzeigen wegen Erschleichens von Leistungen und exhibitionistischer Handlungen zu.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Karlsruhe
Daniela Barg
Telefon: 0721 12016 – 103
E-Mail: bpoli.karlsruhe.oea@polizei.bund.de
www.polizei.bund.de

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Karlsruhe, übermittelt durch news aktuell

Presseportal Blaulicht

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/116093/4494137