“The Power of the Arts”-Kunstförderpreis zum dritten Mal in Berlin verliehen

Berlin (ots) – Heute, am 30. Januar 2020, wird der Kunstförderpreis “The Power of the Arts” bereits zum dritten Mal im “F.A.Z. Atrium” in Berlin verliehen. Mit insgesamt 200 000 Euro Preisgeld ist es einer der höchstdotierten Förderpreise im Bereich Kunst und Kultur in Deutschland. Ziel der Initiative der Philip Morris GmbH ist es, Projekte zu unterstützen, die sich mit den Mitteln der Kultur für eine offene Gesellschaft einsetzen.

Philip Morris hat eine sehr lange Geschichte der Kunstförderung. Das Unternehmen hat sich bewusst dazu entschieden, seine Kunstförderung mit dem sozialen Anliegen der Integration und Inklusion zu verbinden. Dies ist im Kontext der aktuellen gesellschaftlichen Brüche enorm wichtig. Kunst kann Menschen zusammenbringen, Grenzen überwinden und eine gemeinsame Sprache finden. Deshalb müssen die ausgewählten Projekte das Ziel haben, sich mittels der Kultur für soziale und kulturelle Gleichberechtigung und Teilhabe Aller einzusetzen sowie Barrieren abzubauen, um die Verständigung aller Menschen zu fördern.

In diesem Jahr haben die folgenden vier ausgewählten Initiativen den hochdotierten Preis gewonnen. Sie können mit jeweils 50 000 Euro Preisgeld ihre zukünftigen Vorhaben realisieren. “Hajusom e.V. ” aus Hamburg, “BRIDGES – Musik verbindet” aus Frankfurt, “Offener Kanal Magdeburg e.V.” und “DieTanzKompanie” im Kulturzentrum Dieselstrasse Esslingen.

Die Jury setzt sich zusammen aus: Samy Deluxe (Rapper), Diana Kinnert (Politikerin und Unternehmerin), Dr. Hans-Jörg Clement (Leiter Kultur Konrad-Adenauer-Stiftung), Alexandra Georgieva (Ballettdirektorin am Friedrichstadt-Palast Berlin), Kübra Gümüsay (Publizistin und Aktivistin), Lamaya Kaddor (Autorin, Islamwissenschaftlerin), Maryam Zaree (Schauspielerin und Regisseurin).

Weitere Informationen zu dem Preis finden Sie unter: www.thepowerofthearts.de

Quellenangaben

Bildquelle:obs/Philip Morris GmbH
Textquelle:Philip Morris GmbH, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/137621/4507251
Newsroom:Philip Morris GmbH
Pressekontakt:Philip Morris GmbH
Pressestelle
Tel.: +49 89 7247 1838
E-Mail: Presse.PMG@pmi.com

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/pm/137621/4507251
OTS: Philip Morris GmbH

Presseportal