Hörbuch-Tipp: “Ein Mann der Tat” von Pulitzer-Preisträger Richard Russo – Humorvoller Blick auf …

Berlin (ots) – Anmoderationsvorschlag:

Wer mit dem Auto in Amerika unterwegs ist, kommt auf seinem Weg in die schillernden Metropolen zwangsläufig auch durch viele wirtschaftlich abgehängte Kleinstädte mit oft kauzigen und vom Glück verlassenen Menschen. Wie die so leben, hat der amerikanische Autor und Pulitzer-Preisträger Richard Russo in seinem Bestseller “Straße der Narren” perfekt beschrieben. Der spielt ebenso in der fiktiven Kleinstadt North Bath wie sein Roman “Ein Mann der Tat”. Allerdings steht dieses Mal der örtliche Polizeichef im Mittelpunkt. Helke Michael mit unserem aktuellen Audible-Hörbuch-Tipp.

Sprecherin: Douglas Raymer, Polizeichef in der unbedeutenden Kleinstadt North Bath, lebt nach einem privaten Schicksalsschlag in einem totalen Gefühlschaos und lässt seinen Job schwer schleifen:

O-Ton 1 (EMDT, 17 Sek): Seit dem Tod seiner Frau vor einem Jahr, kam er sich wie ein unbemannt auf dem Wasser treibendes Boot vor. Irgendwann hatte er nicht nur seine Frau, sondern auch seinen Glauben an die Gerechtigkeit verloren, sowohl in dieser als auch in der jenseitigen Welt.

Sprecherin: Zu allem Unglück kollabiert Raymer dann am Memorial-Day auch noch bei großer Hitze auf der Beerdigung seines Erzfeindes Richter Flatt und fällt ins offene Grab.

O-Ton 2 (EMDT, 35 Sek): Und plötzlich war, mit seinem nächsten Schritt, die Erde auf einmal weg, doch noch bevor er sich ihr jähes Verschwinden erklären konnte, war sie wieder da, und zwar mit einem Knall, wobei das Geräusch, unfassbar laut, in seinem Kopf war. Hatte er es irgendwie fertiggebracht, dass sich wieder ein unabsichtlicher Schuss aus seiner Waffe gelöst hatte? Wo, fragte er sich, würde die Kugel wohl diesmal landen? Sie wissen ja, was ich davon halte, Schwachköpfe zu bewaffnen, gluckste Richter Flatt aus seinem sich in der Nähe befindlichen Sarg heraus. Dann nichts mehr.

Sprecherin: Das alles spricht sich in der Stadt dank der vielen Lästermäuler in Windeseile herum und macht ihn vollends zum Gespött der Leute.

O-Ton 3 (EMDT, 18 Sek): Dem Bürgermeister zufolge war Raymer in den Knien kein bisschen eingeknickt, sondern gerade wie ein gefällter Baum nach vorn gekippt. “In einem Moment hast du noch dagestanden und im nächsten: ‘Achtung, Baum fällt!’. Da hast du genau reingepasst, als wäre dieses Loch extra für dich gebuddelt worden. Plötzlich warst du weg.”

Sprecherin: Dabei bricht sich Raymer außerdem die Nase – und er verliert das einzige Beweisstück, das ihn zu dem Mann führen könnte, mit dem seine Frau eine Affäre gehabt hat. Schlagartig wird ihm klar:

O-Ton 4 (EMDT, 24 Sek): Seit Beckas Tod war sein Leben in der Tat alles andere als normal verlaufen. An den meisten Tagen war sein Zustand grenzwertig, dann wurde Raymer beherrscht von einem Gefühl, das weder Trauer noch Eifersucht war, sondern vielmehr eine merkwürdige Mischung aus beidem. Aber spielte es wirklich eine Rolle, was mit ihm nicht stimmte? Wichtig war die Erkenntnis, dass es an der Zeit war, sich zusammenzureißen…

Sprecherin: … und endlich wie ein Mann zur Tat zu schreiten, um wieder Ordnung in dieses verheerende Chaos zu bringen.

Abmoderationsvorschlag:

Mehr über Polizeichef Douglas Raymer und das urkomische Kleinstadtleben in North Bath hören Sie ab sofort in “Ein Mann der Tat” von Richard Russo. Die ungekürzte Hörbuch-Fassung gibt’s nur bei Audible – und weitere Infos dazu unter www.audible.de/ep/hoerbuch-tipp.

Quellenangaben

Bildquelle:obs/Audible GmbH/DuMont Buchverlag
Textquelle:Audible GmbH, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/56459/4509200
Newsroom:Audible GmbH
Pressekontakt:Audible GmbH
Silvia Jonas
Tel.: 030-310 191 132
Mail: silvia.jonas@audible.de

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/pm/56459/4509200
OTS: Audible GmbH

Presseportal