In 66 Tagen zu einem besseren Leben

Stuttgart (ots) – Neue SWR Coaching-Reihe “66 Tage” / mit Expertinnen und Experten alte Gewohnheiten ablegen / vierteilige Serie ab 2. März 2020, SWR Fernsehen

Mehr Sport, weniger Bildschirmzeit, sich umweltfreundlicher verhalten oder zuhause endlich Ordnung schaffen: Schon nach ein paar Wochen geben die Ersten ihre guten Vorsätze auf. Warum schafft man es kaum, schlechte Gewohnheiten abzulegen? Weil 95 Prozent der täglichen Entscheidungen das menschliche Bewusstsein gar nicht erreichen. Laut Forscher*innen benötigt der Mensch im Durchschnitt 66 Tage, um sein Gehirn auf neue Verhaltensweisen umzuprogrammieren. In diesem Zeitraum soll sich das Leben der Protagonist*innen mit der Hilfe von erfahrenen Coaches grundlegend ändern. Die erste Folge “66 Tage – Endlich schlanker!” ist zu sehen am Montag, 2. März um 21 Uhr im SWR Fernsehen.

Folge 1: “Endlich schlanker!” Isabell (30) aus Pforzheim ist 1,76 Meter groß und wiegt so viel, dass ihr der Hausarzt aus gesundheitlichen Gründen zu einer Gewichtshalbierung geraten hat. Auch Claudia (48) aus Göcklingen will abnehmen, um ihre Fitness zu verbessern. Ihr großes Problem: Sie hat einfach keine Zeit für Sport oder um sich gesund zu ernähren. Coach Falk Müller weiß als ehemaliger Leistungssportler, dass man seine persönlichen Ziele nur mit Motivation, Durchhaltevermögen und vor allem Spaß erreichen kann. Auf diesen drei Säulen baut er auch sein Coaching auf. Ihm ist es wichtig, die Menschen individuell zu betreuen. Kann er Isabell und Claudia helfen?

Folge 2: “Endlich aufgeräumter!” Bei der alleinerziehenden Mutter Melanie (36) aus dem Westerwald herrscht sechs Monate nach dem Einzug in die neue Wohnung immer noch Chaos, die beiden Jungs sind noch keine große Hilfe. In Karlsruhe stoßen auch die drei Freunde Marcel (25), Niels (24) und Alex (32) beim Versuch, endlich Ordnung in die gemeinsame WG-Wohnung zu bringen, an ihre Grenzen. Denise Colquhoun ist eine der ersten Coaches in Deutschland, die als sogenannte “Professional Organizer” Menschen auf dem Weg zu mehr Ordnung begleiten. Dabei schaut sie auch in die Seele der Menschen und sucht dort nach möglichen Ursachen für das Chaos. Gemeinsam mit Melanie, Marcel, Niels und Alex sucht sie Wege und Lösungen.

Folge 3: “Endlich nachhaltiger!” Nachhaltigkeit ist der Familie Krämer aus Limburgerhof zwar ein Begriff, aber in Haushalt und Alltag ist davon bisher nichts zu sehen. Den ersten Denkanstoß hatte Sohn Mathis aus der Schule mitgebracht: Die Demos von “Fridays for Future” haben ihn schwer beeindruckt. In Ludwigsburg wartet auf die WG von Tom (20), Fernando (21), Florian (18) und Paul (21) der Kampf gegen die Lebensmittelverschwendung. Coach ist die Autorin und Bloggerin Shia Su (36). Sie lebt seit Jahren so plastik- und müllfrei wie möglich. Der Müll eines ganzen Jahres passt bei ihr in ein einziges Einmachglas. Sie unterstützt die Protagonist*innen auf dem Weg zu einem neuen Umgang mit Konsum.

Folge 4: “Endlich offline!” Bei Lehramtsstudentin Julia aus Mainz ist das Smartphone ein ständiger Begleiter. Darunter leidet nicht nur ihre Leistung im Studium sondern auch das WG-Leben. In Ostfildern wünscht sich Vater Dimitrios Argyropoulos endlich mehr gemeinsame Zeit mit der Familie – ohne Handy. Coach Niels Pruin ist Diplom-Sozialpädagoge und Leiter des Fachgebiets Medien und Internetsucht beim Caritasverband der Diözese Augsburg. Seinen Schützlingen und dem Publikum bringt er komplexe psychologische Zusammenhänge die mit Computer-, Smartphone,- und Internetsucht einhergehen verständlich und nachvollziehbar nahe.

Sendung:

“66 Tage – Endlich schlanker!” am 2. März, 21 Uhr, 45 Minuten, SWR Fernsehen “66 Tage – Endlich aufgeräumter!” am 9. März, 21 Uhr, 45 Minuten, SWR Fernsehen “66 Tage – Endlich nachhaltiger!” am 16. März, 21 Uhr, 45 Minuten, SWR Fernsehen “66 Tage – Endlich offline!” am 23. März, 21 Uhr, 45 Minuten, SWR Fernsehen

Informationen, kostenloses Bildmaterial und weiterführende Links unter: http://swr.li/in-66-tagen-schlank

Fotos über www.ARD-Foto.de

Quellenangaben

Bildquelle:obs/SWR – Südwestrundfunk
Textquelle:SWR – Südwestrundfunk, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/7169/4513681
Newsroom:SWR - Südwestrundfunk
Pressekontakt:Grit Krüger
Tel. 07221 929 22285
grit.krueger@swr.de

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/pm/7169/4513681
OTS: SWR – Südwestrundfunk

Presseportal