Engagement für den Schutz von Kindern: R+V-Mitarbeiter werden “Ehrenritter”

Hamburg (ots) – Jubiläum, Geburtstag, Weihnachten – immer wieder finden die Mitarbeiter der R+V-Versicherung einen Anlass, um Spenden für den Verein Aktion Kinder-Unfallhilfe zu sammeln. Für ihr langjähriges Engagement wurden sie nun zu Ehrenrittern ernannt.

“Was wäre die Aktion Kinder-Unfallhilfe ohne ihre vielen Unterstützer und Förderer?”, fragte Adalbert Wandt, Vorsitzender des Vereins Aktion Kinder-Unfallhilfe e.V., anlässlich der Verleihung des “Ehrenritters 2020”. Nur dank ihnen sei der Verein in der Lage, seinen Beitrag zu leisten, um Kinder und Jugendliche im Straßenverkehr zu beschützen und kleinen Unfallopfern über das Erlebte hinwegzuhelfen.

Um den zahlreichen Förderern des Vereins ein Gesicht zu verleihen, bedankt sich die Initiative des Straßenverkehrsgewerbes Jahr für Jahr bei Unterstützern und Mitstreitern, die sich in besonderer Weise für die Verkehrssicherheit von Kindern und Jugendlichen einsetzen – mit der Ernennung zum “Ehrenritter”. In diesem Jahr wurde dieser Titel nicht an einen Einzelnen verliehen, sondern gleich an ganz viele Ritter: an Vorstand und Belegschaft der R+V-Versicherung.

Ob der Verzicht auf Jubiläumszuwendungen, eine Spende statt eines Präsents zum Geburtstag, eine alljährliche Weihnachtsspendenaktion oder ein Spendenaufruf anlässlich eines runden Geburtstags – die Mitarbeiter der R+V-Versicherung haben in den vergangenen Jahren immer wieder Anlässe gefunden, der Aktion Kinder-Unfallhilfe Spendengelder zukommen zu lassen. Hinzu kommen zahlreiche regelmäßige Förderer aus den Reihen der R+V, die den Verein mit einem jährlichen Beitrag unterstützen. Über die letzten 10 Jahre ist so eine stolze Summe zusammengekommen: Fast 300.000 Euro haben die Aktion Kinder-Unfallhilfe als direkte Spende, anlässlich von Geburtstagen, Jubiläen und anderen Events erreicht. “Eine Summe, mit der der Verein viel Gutes tun konnte”, freute sich Wandt. Er überreichte den Preis am 6. Februar auf der VerkehrsRundschau-Gala 2020 in München an Julia Merkel, Mitglied des R+V-Holdingvorstands, und Dr. Annette Krause, stellvertretende Vorsitzende des Gesamtbetriebsrates der R+V, die sich beide sichtlich ergriffen über die Auszeichnung zeigten. “Das ist wirklich ein ganz besonderer Preis für uns”, betonte Merkel. Er zeige, wie groß die Bereitschaft der R+V und aller ihrer Mitarbeiter sei, für andere da zu sein und der Gesellschaft etwas zurückzugeben. Auf so viele engagierte und tatkräftige Ritter kann die Versicherung mit Recht stolz sein. Die Aktion Kinder-Unfallhilfe sagt: Vielen lieben Dank für die langjährige Unterstützung, liebe R+V!

Quellenangaben

Bildquelle:obs/Aktion Kinder-Unfallhilfe e.V./Miguel Perez/VerkehrsRundschau
Textquelle:Aktion Kinder-Unfallhilfe e.V., übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/115485/4516804
Newsroom:Aktion Kinder-Unfallhilfe e.V.
Pressekontakt:Julia Thomsen
Aktion Kinder-Unfallhilfe e.V.
Mail: Julia.Thomsen@kinderunfallhilfe.de
Tel.: 040 23606-5919

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/pm/115485/4516804
OTS: Aktion Kinder-Unfallhilfe e.V.

Presseportal