Polizeimeldungen

POL-WOB: Vier Wolfsburger ohne Fahrerlaubnis auf E-Roller unterwegs

Polizeimeldungen

13.02.2020 – 15:19

Polizei Wolfsburg

Wolfsburg (ots)

Wolfsburg, August-Horch-Passage 12.02.20, 19.35 – 19.50 Uhr

Gleich vier Wolfsburger müssen sich nach einer Verkehrskontrolle am Donnerstagabend in der Innenstadt wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis verantworten. Das Quartett im Alter zwischen 25 und 30 wechselte sich gegen 19.35 Uhr in der August-Horch-Passage mit dem Fahren eines E-Rollers ab, bevor Beamte die Fahrten stoppten und eine routinemäßige Verkehrskontrolle durchführten. Hierbei stellte sich heraus, dass der E-Scooter tatsächlich für 25 Stundenkilometer für den Straßenverkehr zugelassen und somit fahrerlaubnispflichtig ist. Alle vier Betroffene konnten jedoch keinen Führerschein vorzeigen. Zusätzlich bestand für den Elektro-Roller keine Versicherung, was einen Verstoß nach dem Pflichtversicherungsgesetz darstellt.

Rückfragen bitte an:

Polizei Wolfsburg
Sven-Marco Claus
Telefon: +49 (0)5361 4646 104
E-Mail: pressestelle (at) pi-wob.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizei Wolfsburg, übermittelt durch news aktuell

Presseportal Blaulicht

Quelle:https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/56520/4519805