Polizeimeldungen

POL-BOR: Ahaus – Mit Drogen im Rucksack und offenem Haftbefehl zur Vernehmung

Polizeimeldungen

14.02.2020 – 12:41

Kreispolizeibehörde Borken

Ahaus (ots)

Eine Vernehmung auf der Polizeiwache in Ahaus nahm für eine 31-jährige Frau eine überraschende Wende. Die Frau aus Ahaus war Donnerstagnachmittag auf der Polizeiwache erschienen, um von einem Sachbearbeiter der Kripo vernommen zu werden. Als der Beamte die Personendaten der 31-Jährigen überprüfte, stellte er einen aktuell vorliegenden Haftbefehl wegen Verstößen gegen das Betäubungsmittelgesetz fest. Darüber hinaus fanden Beamte in dem mitgeführten Rucksack der Frau geringe Mengen an Marihuana. Die Beamten stellten die Drogen sicher und leiteten ein Strafverfahren ein. Der Haftbefehl sah eine Geld- oder eine Ersatzfreiheitsstrafe vor. Die 31-Jährige konnte die Geldstrafe bezahlen und so eine Inhaftierung vermeiden.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Borken
Pressestelle
Sandra Beßeling
Telefon: 02861 900 2222
https://borken.polizei.nrw

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Borken, übermittelt durch news aktuell

Presseportal Blaulicht

Quelle:https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/24843/4520594