Polizeimeldungen

POL-MG: Handtaschen aus Autos entwendet

Polizeimeldungen

14.02.2020 – 14:39

Polizei Mönchengladbach

Mönchengladbach (ots)

Zwei Fälle mit identischer Vorgehensweise, gleich gelagerter Beute und nahe beieinander liegenden Tatorten verzeichnete die Polizei am Donnerstagnachmittag in Waldhausen: An zwei Pkw waren Scheiben auf der Beifahrerseite eingeschlagen worden. In dem einen Fall wurde zwischen 16.45 und 17 Uhr ein roter Citroen an der Unteren Straße beschädigt, in dem anderen Fall zwischen 16.55 und 17 Uhr ein schwarzer VW Golf im Kreuzungsbereich Roermonder Straße / Schleswiger Straße. Entwendet wurden jeweils Handtaschen.

Zwei weitere angezeigte Fälle mit eingeschlagenen Autoscheiben gab es in der Nacht zum Freitag in anderen Stadtteilen. Betroffen waren in Mülfort am Giesenkirchener Weg ein weißer Mercedes ML350, aus dem Münzgeld entwendet wurde, sowie in Bonnenbroich-Geneicken an der Schlossstraße ein grauer Nissan Qashqai. In letzterem Fall galt: keine Wertsachen im Auto – keine Beute für den Täter!

Verdächtige Beobachtungen sollten der Polizei Mönchengladbach unter der Rufnummer 02161-290 gemeldet werden. (ds)

Rückfragen von Journalisten bitte an:

Polizei Mönchengladbach
Pressestelle
Telefon: 02161-2910222
E-Mail: pressestelle.moenchengladbach@polizei.nrw.de
https://moenchengladbach.polizei.nrw

Original-Content von: Polizei Mönchengladbach, übermittelt durch news aktuell

Presseportal Blaulicht

Quelle:https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/30127/4520843