Polizeimeldungen

POL-VER: Pressemeldung der PI Verden/Osterholz vom 15.02.2020

Polizeimeldungen

15.02.2020 – 11:54

Polizeiinspektion Verden / Osterholz

PI Verden/Osterholz (ots)

Bereich Verden

Kirchlinteln. Alleinbeteiligt gegen einen Baum – Am späten Freitagnachmittag kam es auf der L 159 von Wittlohe kommend in Richtung L 160 zu einem Verkehrsunfall mit zwei schwerverletzten Personen. Die 32-jährige Fahrzeugführerin kam auf einer geraden Strecke aus bislang noch unbekannten Gründen nach rechts von der Fahrbahn ab und stößt im Seitenraum mit zwei Straßenbäumen zusammen. Anschließend kommt das Fahrzeug quer auf der Fahrbahn zum Stehen. Sowohl die Fahrerin als auch der Beifahrer werden verletzt einem Krankenhaus zugeführt. An dem Fahrzeug entstand wirtschaftlicher Totalschaden.

Bereich Achim

Achim. Versuchter Einbruch in Reihenmittelhaus – Unbekannte Täter versuchten in der Zeit vom 12.02.2020, 18.26 Uhr bis zum 14.02.2020, 12.15 Uhr in Achim, Kleine Bahnhofstraße, die Hauseingangstür eines Reihenmittelhauses aufzuhebeln und ließen aus unbekannten Gründen von der Tat ab. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 500,-Euro.

Bereich Osterholz/Scharmbeck

Lilienthal. Diebstahl aus Fahrzeug – In der Nacht von Donnerstag auf Freitag gelangten unbekannte Täter in der Diedrich-Speckmann-Straße durch gewaltsames Öffnen einer Schiebetür in den Innenraum eines Kleintransporters. Aus diesem wurden diverse Werkzeuge entwendet. Die Täter konnten sich anschließend unerkannt vom Tatort entfernen.

Lilienthal. Fahrt mit nicht zugelassenem Pkw – Am Freitag, in den Nachmittagsstunden, fiel den Beamten der Polizei Osterholz auf der Niederender Straße ein Fahrzeug ohne Kennzeichen auf. Bei der anschließenden Kontrolle stellte sich heraus, dass der 20-jährige Fahrzeugführer den Pkw führte, ohne dass dieser ordnungsgemäß für den Straßenverkehr zugelassen ist. Ihn erwartet nun ein Strafverfahren. Die Fahrt durfte der 20-jährige nicht fortsetzen.

Lilienthal. Verkehrsunfall unter Alkoholeinfluss – In der Nacht von Freitag auf Samstag kam es in Lilienthal, in der Straße Heidloge, zu einem Verkehrsunfall. Bei der Unfallaufnahme stellten die eingesetzten Beamten fest, dass der beteiligte Fahrzeugführer erheblich unter dem Einfluss alkoholischer Getränke stand. Ein vor Ort durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,4 Promille. Dem 19-jährigen, welcher vermutlich aufgrund der festgestellten Alkoholisierung mit seinem Fahrzeug ins Schleudern kam, einen Straßenbaum überfuhr und schließlich in einer Hecke zum Stehen kam, wurde eine Blutprobe entnommen. Weiterhin wurde sein Führerschein sichergestellt und ein Strafverfahren gegen ihn eingeleitet. Der Pkw des 19-jährigen erlitt durch den Unfall einen Totalschaden, er selbst blieb unverletzt.

Bereich Autobahnpolizei Langwedel

Fahren ohne Fahrerlaubnis – Am Freitagnachmittag kontrollierten Beamte der Autobahnpolizei Langwedel im Stadtgebiet von Verden einen mit zwei Personen besetzten Transporter. Der 35-jährige ukrainische Fahrer konnte keinen Führerschein vorlegen, da er diesen in der Ukraine vergessen habe. Außerdem ergab eine Überprüfung, dass sein Aufenthalt in Deutschland aufgrund seiner nicht angemeldeten Tätigkeit als Bauarbeiter erlaubnispflichtig geworden ist. Er ist somit ausreisepflichtig. Wegen des Verdachts des Fahrens ohne Fahrerlaubnis und des unerlaubten Aufenthalts wurde ein Strafverfahren eingeleitet. Der Mann musste zudem eine Sicherheitsleistung hinterlegen. Auch den 39-jährigen Fahrzeughalter und gleichzeitigen Arbeitgeber des Mannes erwartet ein Strafverfahren.

Fahren unter Drogeneinfluss – Am Freitagabend wurde ein auf der A 1 bei Oyten in Fahrtrichtung Hamburg fahrender Pkw aus den Niederlanden kontrolliert. Beamte der Autobahnpolizei Langwedel stellten fest, dass der 28-jährige Fahrer den Pkw unter Drogeneinfluss geführt haben dürfte. Er musste sich einer Blutprobenentnahme unterziehen und hat eine Sicherheitsleistung entrichtet. Die Weiterfahrt wurde untersagt.

Rückfragen bitte an:

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Verden / Osterholz
– Wache –

Telefon: 04231/806-212
www.polizei-verden-osterholz.de
www.twitter.com/Polizei_VER_OHZ

Original-Content von: Polizeiinspektion Verden / Osterholz, übermittelt durch news aktuell

Presseportal Blaulicht

Quelle:https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/68441/4521163